Jobs bei der Koelnmesse – Was macht eigentlich eine Kommunikationsmanagerin?

Heute im Interview: Peggy Krause, Kommunikationsmanagerin im Zentralbereich Marketing-Kommunikation, für die Messen Anuga, ISM, ProSweets Cologne und die Eu’Vend & coffeena

 

Peggy Krause, Kommunikationsmanagerin bei der Koelnmesse

Peggy Krause, Sie sind für die Planung und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen verantwortlich. Was bedeutet das konkret?

Peggy Krause: Zunächst entwerfe ich eine Strategie, aus der wir die Kommunikationsziele und PR-Maßnahmen für unsere Zielgruppe ableiten. Davon ist auch abhängig, welche Medien und Kanäle, z. B. Print, Online und Social Media, wir in welchem Umfang nutzen und wo wir unsere Zielgruppe am besten erreichen können. Hinzu kommt die Organisation von Pressekonferenzen und das Schreiben von Pressemitteilungen, Interviews oder Reden. Da wir mit Agenturen und Dienstleistern zusammenarbeiten, müssen wir diese anleiten und steuern. Außerdem steht am Ende jeder PR-Kampagne auch immer die Erfolgskontrolle.

Zehn Jahre Fokus auf digitaler Wirtschaft

DMEXCO ist der Treffpunkt aller wichtigen Entscheidungsträger aus digitalem Business, Marketing und Innovation

Auf der EXPO stehen Dialog und Business im Mittelpunkt.

Mit 40.000 Besuchern, mehr als 1.000 Ausstellern und 550 Referenten aus der ganzen Welt ist die Fachmesse DMEXCO das Top-Event der Branche. Die Netzwerk- und Business-Plattform der Digitalwirtschaft findet zu ihrem zehnjährigen Bestehen unter dem Motto „Take C.A.R.E.“ (Curiosity–Action–Responsibility–Experience) statt. Für Macher, Visionäre, Marketing- und Medienprofis, Techies und Kreative gibt es am Mittwoch und Donnerstag, 12. und 13. September 2018, ein Programm der Extraklasse: Entscheidungsträger bilden sich weiter und lassen sich inspirieren, knüpfen Kontakte und schließen Geschäfte ab. DMEXCO ist der Ort, wo das digitale Geschäft von morgen schon heute erlebbar ist.

Drei Tage rund um Garten und Pferdesport

Zur spoga+gafa 2018 und zur spoga horse Herbst werden Fachbesucher aus aller Welt erwartet.

Vom 2. bis 4. September 2018 finden in Köln die Gartenmesse spoga+gafa und die Internationale Fachmesse für Pferdesport spoga horse statt.

Neben der Grünen Branche trifft sich auch die Welt des Pferdesports von Sonntag bis Dienstag, 2. bis 4. September 2018, auf dem Koelnmesse-Gelände. Mit den parallel zueinander stattfindenden Fachbesuchermessen spoga+gafa 2018 und spoga horse Herbst bietet die Koelnmesse zwei international bekannte und einmalige Branchenplattformen an. Ergänzt wird das vielfältige Angebot der Aussteller durch Eventprogramme mit Fachvorträgen, Networking-Gelegenheiten und vielem mehr.

Die gute Fee der Koelnmesse

Kaffee oder Tee? Maria Büsch kümmert sich bei der Koelnmesse um die Bewirtung bei Meetings und Konferenzen.

Maria Büsch sorgt dafür, dass unsere Mitarbeiter und Gäste bei Meetings gut versorgt sind.

Täglich 10.000 Schritte, verteilt auf 14 Stockwerke. Hinzu kommen etliche Kilo Kaffee, Teewasser, Kaffeetassen, Unterteller, Gebäck und sonstige Leckereien. Startschuss ist spätestens um 06:30 Uhr, ein Ende nie vor 15:30 Uhr in Sicht. Einen langweiligen Arbeitstag? Den hat Maria Büsch definitiv nicht.

Visitenkarten adé!

Wie können Aussteller ihren Messeerfolg steigern? Mit dem Koelnmesse-Service „FairMate LeadTracking App“ wird das Kontakte-Knüpfen einfacher.

Das neue Marketingpaket der Koelnmesse bietet viele Vorteile.

Visitenkarten sammeln, abtippen und die passenden Gesprächsnotizen zuordnen – diese lästige administrative Nachbereitung macht wohl niemand gerne und doch gehörte sie bisher zu jeder Messeteilnahme dazu. Aussteller vieler Koelnmesse-Veranstaltungen können sich freuen, denn dieser Aufwand wird mit der „FairMate LeadTracking App“ – die zur Anuga 2017 eingeführt wurde – stark verringert.