Veranstaltungen » Messen » Grüne Pools und Insekten zum…

Grüne Pools und Insekten zum Spielen

Das Messedoppel aquanale und FSB zeigt Trends und Innovationen

Bunt wird es auf den Fachmessen aquanale und FSB: Ob auf dem Spielplatz oder im Spa-Bereich. Erstmals finden die beiden internationalen Veranstaltungen parallel vom 22. bis zum 25. Oktober auf dem Gelände der Koelnmesse statt. Auf die aquanale für Sauna, Pool und Ambiente sowie auf die FSB für Freiraum, Sport und Bäderanlagen kommen rund 1.000 Aussteller, beide Messen erwarten zudem 25.000 Fachbesucher. Das Messedoppel wird damit zur Kommunikations- und Businessplattform für führende Branchenplayer.

Badeteiche und European Pool Awards

aquanaleDie aquanale greift mit dem Thema Naturschwimmbäder einen wichtigen Trend auf. In Deutschland sind solche Anlagen mittlerweile beliebter denn je: 5.000 gibt es hierzulande, viele Kommunen rüsten ihre Freibäder auf Naturbetrieb um. Jetzt zeigt die aquanale Badeteiche auch für den Privatgebrauch. Im Themenpark „Green Living“ erfahren die Messebesucher zudem, wie sich die grünen Pools mit biologischer Wasseraufbereitung in die Gartengestaltung einbeziehen lassen. Bei Saunen liegt der Fokus auf Heizeffizienz und recycelbaren Materialien, bei Whirlpools auf geringem Stromverbrauch. Geschallschaftlicher Höhepunkt ist neben der „aquanight“ mit Liveband, DJ und Event-Cooking die Verleihung des European Pool Awards an die schönsten und besten Schwimmbäder Europas.

Recycelbarer Kunstrasen und bunte Spielplätze

FSBWie die aquanale bietet auch die FSB eine Fülle von Trends. Neben sparsamen Wohlfühl-LEDs für den Spa-Bereich, stehen Innovationen im Themenfeld Sport, Spielen und Freiräume im Zentrum. Nachhaltig sind etwa neue Kunstrasenmaterialien, die nicht nur pflegeleicht und langlebig sind, sondern vor allem recycelt werden können. Die FBS zeigt außerdem, dass Innovationen selbst vor Spielplätzen nicht haltmachen: Neue kunterbunte Kunststoffböden unter Spielgeräten bieten mehr Sicherheit zugleich werden auch Spielgerätedesigns kreativer: Schaukeln, Rutschen und Klettergerüste in Form riesiger Marienkäfer, Bienen, Ameisen oder Grashüpfer versprechen ein Trend zu werden. Daneben ist Barrierefreiheit von Sportstätten ein wichtiges Thema, um behinderten und nichtbehinderten Menschen gemeinsame Sporterlebnisse zu ermöglichen.

Mehrwert Wissensvorsprung

Vorträge von BranchenexpertenNeben dem klassischen Messebetrieb bieten beide Veranstaltung ein breit gefächertes Rahmenprogramm: Konferenzen, Events, Beratungsangebote, Foren und Vorträge vermitteln den Fachbesucher Expertenwissen aus erster Hand. Auf der langen Agenda finden sich Informationsveranstaltungen zu „Kriterien für den nachhaltigen Sportstättenbau“, Workshops in der Themenwelt „STADTundRAUM“. Beim PlanerFORUM Bäderbau beraten Fachreferenten Architekten, Planer und Betreiber von Schwimmbädern; Naturpools und Schwimmteiche werden ein Thema auf dem 5. Kölner Schwimmbad- und Wellnessforum sein. Das Who is Who der internationalen Sport- und Freizeitindustrie diskutiert während des IAKS-Kongresses aktuelle Trends und Themen. Am Dienstag, 22. Oktober, findet zudem die Verleihung der internationalen Architekturpreise für Sportanlagen statt.

Weitere Informationen finden Sie auf den Homepages von aquanale und FSB.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.