Sonstiges » Deutschland zeigt Zähne in China

Deutschland zeigt Zähne in China

Koelnmesse organisiert deutsche Leistungsschau auf der SINO-DENTAL 2013

Außenansicht der Branchenleistungsschau auf der SINO-DENTAL in 2013 in Peking70 Unternehmen der deutschen Dentalindustrie beteiligen sich vom 9.–12. Juni 2013 an der SINO-DENTAL in Peking. Ihr Auftritt auf Asiens wichtigster Messe für Zahnmedizin, Zahntechnik, Forschung und Lehre wird unterstützt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) in Zusammenarbeit mit dem Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA), dem Verband der Deutschen Dental-Industrie e. V. (VDDI) und der Koelnmesse. SINO-DENTAL_LogoDTFGSie ist unter anderem auch der Veranstalter der weltweit größten und wichtigsten Messe für die Dental-Branche, die Internationale Dental-Schau (IDS) in Köln.

Innenansicht der Branchenleistungsschau auf der SINO-DENTAL 2013Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) präsentiert erneut einen German Pavilion unter dem Titel „Dental Technology from Germany“. Im Mittelpunkt des 1.600 Quadratmeter großen Pavillons steht erstmals eine Branchenleistungsschau der deutschen Dental-Industrie. Für die gesamte Vorbereitung und Durchführung dieser Bundesbeteiligung zeichnet die Koelnmesse verantwortlich, in enger Abstimmung mit dem Bundeswirtschaftsministerium und dem AUMA. Dazu gehören die Betreuung der Konzeption und der Gestaltung des Pavillons im Vorfeld ebenso wie das Management vor Ort in Peking. Der Verband der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI) zeigt nicht nur mit seinen Mitgliedsunternehmen im German Pavilion Präsenz, sondern unterstützt vor allem die Gestaltung der Sonderschau tatkräftig.

Staatssekretär im Wirtschaftsministerium eröffnet die SINO-DENTAL 2013

Staatssekretär Stefan Kapferer (BMWi)Neue Werkstoffe, Medizintechnologie und Biologie – das sind drei von sieben Schlüsselindustriezweigen, die die chinesische Regierung in den kommenden Jahren vorrangig entwickeln wird. Vor diesem Hintergrund hat sich die SINO-DENTAL in den vergangenen 18 Jahren kontinuierlich zur wichtigsten Plattform für die internationale Dentalbranche im asiatischen Raum entwickelt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hebt die große Bedeutung der Veranstaltung hervor und unterstreicht in diesem Zusammenhang die ausgezeichnete Entwicklung der deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen. So entsendet das Ministerium zur Eröffnung der Messe im China National Convention Center (CNCC) Staatssekretär Stefan Kapferer nach Peking. Zusammen mit Vertretern des chinesischen Gesundheitsministeriums, des AUMA und des VDDI wird sich Kapferer auf einem Messerundgang einen persönlichen Eindruck davon verschaffen, dass sich die deutsch-chinesische Zusammenarbeit auch im Dental-Bereich weiterhin ausgezeichnet entwickelt.