Sonstiges » Koelnmesse und Deutsche Messe AG…

Koelnmesse und Deutsche Messe AG kooperieren in Brasilien

International FoodTec Brasil 2014 / Globaler Messedienstleister Koelnmesse

Koelnmesse und Deutsche Messe AG kooperieren in BrasilienDie Koelnmesse veranstaltet vom 5. bis 7. August 2014 die International FoodTec Brasil am brasilianischen Messestandort Curitiba. Die erste umfassende Lebensmittel-Technologie-Messe in dieser Region zeigt dort das internationale Marktangebot an Maschinen und Verfahren für die Herstellung, Verarbeitung und Verpackung von Lebensmitteln, zunächst mit einem Schwerpunkt auf Fleisch. Bei der Durchführung kann sich die Koelnmesse auf die lange Erfahrung und Expertise der Deutschen Messe AG verlassen. Deren Tochtergesellschaft Hannover Fairs Sulamérica (HFSA) begleitet das neue Messeprojekt als lokaler Partner vor Ort.

„Im engen Dialog mit führenden Technologie-Anbietern in Brasilien schaffen wir mit der International FoodTec Brasil eine Marktplattform, die auf die besonderen Anforderungen und Bedürfnisse von brasilianischen und internationalen Ausstellern und Besuchern zugeschnitten ist“, erläutert Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. Die Branchen Lebensmittelherstellung und -verarbeitung erleben in Brasilien ein rasantes Wachstum und haben großen Bedarf an technologischen Lösungen für eine qualitativ hochwertige, kosten- und ressourcenschonende Produktion. Mit der International FoodTec Brasil führt die Koelnmesse ihre Strategie konsequent fort, ihre Kunden als globaler Messedienstleister in ihren jeweiligen Zielmärkten kompetent zu begleiten und zu unterstützen. Brasilien ist mit mehr als 200 Ausstellern und rund 2.500 Besuchern das am stärksten vertretene lateinamerikanische Land auf den Kölner Messen.

Die Koelnmesse GmbH hat sich mit ihren internationalen Leitmessen in der ganzen Welt einen exzellenten Ruf als kompetenter Messeveranstalter erworben – vor allem im Bereich Ernährung und Lebensmitteltechnologie. Bestes Beispiel hierfür ist Anuga, die weltgrößte und bedeutendste Fachmesse der Ernährungsindustrie, sowie die daraus gewachsenen Auslandsveranstaltungen.

Hannover Fairs Sulamérica (HFSA) ist eine etablierte Tochtergesellschaft der Deutsche Messe AG in Brasilien. Das Portfolio der HFSA orientiert sich an dem Angebot der Deutsche Messe AG und bietet somit den Kunden des Mutterhauses einen Zugang zum brasilianischen Markt.

Curitiba, die Hauptstadt des Bundesstaates Paraná, liegt rund 500 Kilometer südwestlich von Sao Paulo in der viertgrößten brasilianischen Wirtschaftsregion. Die Millionenmetropole ist zugleich das Zentrum der fleischverarbeitenden Industrie im fünftgrößten Land der Erde. Curitiba ist einer von zwölf Austragungsorten der Fußball-WM 2014 in Brasilien, wo 2016 auch die Olympischen Sommerspiele statdtfinden.

www.foodtecbrasil.com

www.worldcapitaloffood.com