Veranstaltungen » Messen » Leistungsfähigkeit und Effizienz…

Leistungsfähigkeit und Effizienz im Fokus

INTERNATIONALE EISENWARENMESSE zeigt Trends der Hartwarenbranche

Herzlich Willkommen zur INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE 2014Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE der Koelnmesse ist die internationale Neuheitenplattform für die Branche. Vom 9. bis 12. März 2014 ist sie wieder einmal das Mekka für Fachbesucher aus aller Welt, die mit Hartwaren zu tun haben. Kein Wunder: über 2.700 Anbieter aus mehr als 50 Ländern sorgen dafür, dass es hier zum Thema mehr Neues zu sehen und zu erleben gibt als sonst wo auf der Welt.

Weiterentwicklung braucht Innovationen, das wissen Unternehmen in allen Branchen. Deshalb liegt die EISENWARENMESSE in Köln goldrichtig mit ihrem Award: Der EISEN Innovation-Award wird seit 2012 für die bedeutendsten Neu- und Weiterentwicklungen rund um Werkzeuge, Befestigungs- und Verbindungstechnik / Beschläge sowie Industriebedarf vergeben.

Der begehrte Award Eisen 2014 - aus mehr als 80 Bewerbern wählte die Jury sechs Gewinner ausAuf der Welcome Party am Sonntag, 9. März hatte das lange  Warten schließlich ein Ende. Sechs Unternehmen wurden von einer Jury aus mehr als 80 Bewerbungen ausgewählt und konnten im Kölner Tanzbrunnen den begehrten Award für besonders innovative Produkte entgegennehmen.

Die Gewinner haben es verdient: Der Lockhard Alulift etwa von Alulock  ist eine einfache Alternative zu Scherarbeitsbühnen, so die Jury. Das Gerät erleichtert sicheres Auf- und Abbauen von Gerüsten. Auch bei ganz speziellen Geräten bleibt die Entwicklung nicht stehen, das zeigt die Schieferschere MasterCut von P.F.FREUND&CIE. Hier führte Weiterentwicklung nach wissenschaftlichen Grundsätzen dazu, dass ein wesentlich geringerer Kraftaufwand nötig ist, um dieselbe Schnittleistung zu bringen.

Mehr als 2.700 Anbieter aus über 50 Länder zeigen auf der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE ihre InnovationenDer Award ist ein Barometer für die Trends des Hartwarenbereichs insgesamt. Ein ganz großes Thema ist die Optimierung der Arbeitsabläufe. Das bedeutet meistens: Zeit sparen bringt Effizienz. Zum Beispiel da, wo ein Schraubendreher mit Bit-Aufsätzen ein klar strukturiertes, ausfahrbares Magazin anbietet, das dem Mann oder der Frau an der Schraube lästiges Suchen des richtigen Aufsatzes erspart. Geringerer Energieverbrauch und Leistungssteigerung liegen im Fokus der Hersteller: Akku-Bohrer, -Schleifer, -Schrauber mit neuen, effizienten bürstenlosen Motoren sind auf breiter Front auf dem Weg in den Markt. Mehr Power für längere Zeit heißt schließlich auch weniger Abhängigkeit von Netzanschluss und mehr Freiheit in der Anwendung.

Mehr als 2.700 Anbieter aus über 50 Länder zeigen auf der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE ihre InnovationenWirtschaftlichkeit zählt durchgängig in allen Bereichen, ob es um den Energieverbrauch oder die Robustheit der Verschleißmaterialien geht. So arbeiteten Hersteller von Schleifmaschinen und -zubehör in den vergangenen Jahren erfolgreich an besonders robusten Scheiben mit vielfacher Mehrleistung: Sie sollen länger halten, aber auch den Abrieb steigern. Was beim Handwerken wichtig ist, ist beim Wohnen nur recht: Langlebigkeit und Effizienz zählen auf allen Ebenen. Im Heimbereich überstrahlt die Leuchtdiode heute schon alles bisher da Gewesene aufgrund des geringen Stromverbrauchs und der langen Lebensdauer.

Auch die großen IT-Trends machen vor der EISENWARENMESSE nicht halt: Die Sonderschau Zukunftstechnologie 3D-Drucker zeigt, welche unglaublichen Erzeugnisse heute schon Schicht für Schicht aus den faszinierenden Hightech-Geräten kommen.

Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE ist eine reine Fachbesucher-Veranstaltung und noch bis 12. März 2014 geöffnet.

Weitere Informationen unter www.eisenwarenmesse.de

1 Kommentar

  1. Klaus H. | |

    Weiterentwicklung braucht Innovationen, vollkommen richtig, deswegen interessiert mich ganz besonders die Zukunftstechnologie 3D-Drucker. Auf jeden Fall höchst interessant einmal alle Grüßen den Eisenwarenbranche unter einem Dach versammelt zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.