90 Jahre Kölner Messen » Maschen für den guten Zweck

Maschen für den guten Zweck

Koelnmesse-Belegschaft zeigt sich zur h+h cologne kreativ

Mitarbeiterkunstwerk zum 90. Messejubiläum

Einige Mitwirkende an der Jubiläums-Aktion90 Jahre Messen in Köln – im Jubiläumsjahr der Koelnmesse dreht sich alles um die Zahl 90. Rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind anlässlich der h+h cologne, der internationalen Fachmesse für Handarbeit und Hobby, kreativ geworden: Aus 90 selbst gestrickten und gehäkelten Quadraten stellten sie eine große Patchwork-Decke im Koelnmesse-Look her. Präsentiert wird das Mitarbeiterkunstwerk auf der h+h cologne in der Passage 4/5.

Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse, übergibt die Spendensumme an die Lohmarer Frühchen-QuilterDas Engagement ihrer Mitarbeiter belohnt die Koelnmesse mit 20 Euro pro Quadrat für einen guten Zweck. Die Spendensumme in Höhe von 1.800 Euro hat Katharina C. Hamma,  Geschäftsführerin der Koelnmesse, auf der h+h cologne stellvertretend für alle an der Aktion beteiligten Mitarbeiter an die Lohmarer Frühchen-Quilter übergeben.

Mitarbeiterkunstwerk zum 90. MessejubiläumDie Organisation handarbeitet seit 2006 ehrenamtlich für die Frühchen-Station eines regionalen Kinderkrankenhauses. Dabei entstehen pro Jahr über 120 Pakete mit Patchwork-Decken, Söckchen und Mützen. Mit der Spende der Koelnmesse erwerben die Frauen kindgerechte Stoffe und Wolle, um ihre Arbeit auch in den nächsten Jahren so engagiert wie bishe r fortsetzen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.