Veranstaltungen » Messen » Neue Ernährungsmesse in der Türkei

Neue Ernährungsmesse in der Türkei

ANUFOOD Eurasia erstmals vom 14. bis 16. Mai 2015 in Istanbul

Die ANUFOOD Eurasia findet erstmals vom 14. bis 16. Mai 2015 in Istanbul stattAb 2015 bekommt die internationale Ernährungsmessen-Familie der Koelnmesse Zuwachs: Vom 14. bis 16. Mai 2015 findet erstmals die ANUFOOD Eurasia in Istanbul statt. Wie ihr Vorbild, die Kölner Ernährungsmesse Anuga, wird auch die ANUFOOD Eurasia das gesamte Spektrum der Nahrungsmittel- und Getränkebranche abbilden. Organisiert wird sie in Kooperation mit dem türkischen Messeveranstalter Reed Tüyap, einem Joint Venture des internationalen Messeunternehmen Reed Exhibitions und dem Betreiber des Istanbuler Messegeländes Tüyap, das auch für die Veranstaltung genutzt wird.

Veranstaltungsort der ANUFOOD Eurasia: Das Istanbuler Messegeländes Tüyap„Die türkische Lebensmittel- und Getränkeindustrie wächst und ist für internationale Unternehmen der Ernährungsbranche ein wichtiger Markt. Mit der ANUFOOD Eurasia bieten wir ihnen künftig eine zentrale Handelsplattform in dieser Region. Mittelfristig möchten wir die Messe als die wichtigste internationale Branchenplattform im eurasischen Raum etablieren“, so Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse.

Die Koelnmesse organisiert die ANUFOOD Eurasia in Kooperation mit dem türkischen Messeveranstalter Reed Tüyap, einem Joint Venture des internationalen Messeunternehmen Reed Exhibitions und dem Betreiber des Istanbuler Messegeländes Tüyap.Die ANUFOOD Eurasia „powered by Anuga“ ist die erste Veranstaltung der Koelnmesse in der Türkei. Mit der neuen Messe setzt die Kölner Messegesellschaft ihre Internationalisierungsstrategie konsequent fort. Die Türkei ist darin – neben China, Indien, Brasilien, Russland und den Vereinigten Arabischen Emiraten – eines der Länder, die im Fokus der weiteren Internationalisierung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.