Veranstaltungen » Messen » Faszination Fotografie

Faszination Fotografie

Die Bilderwelten von morgen aktiv erleben!

1.070 Aussteller zeigen auf der photokina 2014 die neuesten Trends der Fotobranche.2014 ist photokina-Jahr! Vom 16. bis 21. September findet in Köln die weltweit wichtigste und größte Messe zu Fotografie und Imaging statt. Für Hobbyfotografen, Amateure und Profis ist das der Top-Termin des Jahres. Kein Wunder: Hier kann man nicht nur die Zukunft der Fotografie und Bildbearbeitung sehen sondern auch ausprobieren. Denn die photokina bietet viele Workshops und Events zum Mitmachen.

Bei der Greifvogelflugschau photokina weitblick können Fernoptik-Produkte zahlreicher Hersteller getestet werden.Mit der Aktion „Köln fotografiert“ hat die Messe eigentlich schon am 20. August begonnen. 70 Einzelveranstaltungen wie Fotowalks und Workshops machen Fotografieren und Bildbearbeitung zum gemeinsamen Erlebnis – und zur Herausforderung, über seine eigenen kreativen Grenzen zu gehen. Wer „auf den Spuren von August Sander“ sein Umfeld neu entdecken oder mit professionellem Anspruch an Wirkung und Ausdruck Porträts fotografieren lernen will, kommt ebenso auf seine Kosten wie die Freunde der versteckten Makro-Welt, die uns umgibt. Oder wollen Sie vielleicht schon lange mal mit der Kamera malen? Fans des Lightpaintings können hier wortwörtlich was erleben!

Die Trends der Hightech-Branche

photokina: Trends und Innovationen zum Ausprobieren.Natürlich wollen wir auch wissen, wie wir die Herausforderungen des Lichts in Zukunft noch kreativer umsetzen können: Kein Technik-Trend bleibt auf der photokina unentdeckt. Wie geht’s in Sachen Perfektionierung der „kleinen“ Systemkameras weiter, was können sie in Zukunft wirklich? Laufen spiegellose „Große“ den Spiegelreflex-Boliden den Rang ab? Wird Vollformat noch erschwinglicher, und wohin führt die Lichtfeldfotografie? Antworten gibt’s auf den Ständen der 1.070 Aussteller. Was möglich wird, ist hier schon zu sehen. Natürlich auch in puncto Bildbearbeitung.

Zahlreiche Ausstellungen zeigen Fotokunst.Zu erleben sind begeisternde Ergebnisse dieser Möglichkeiten: Die „photokina gallery“ zeigt in über 30 Einzelausstellungen Spektakuläres und Unterhaltsames von Hochgeschwindigkeitsfotografie bis hin zu politischem Fotojournalismus. Mit dabei sind wieder die Leica-Galerie, diesmal mit dem Thema Musikfotografie, und die Ausstellung zum Canon-Profifoto-Förderpreis. Erstmals gibt es zusätzlich die „photokina sales gallery“: Hier können Sie Ihre Lieblingsbilder direkt vom Fotografen oder dem Galeristen kaufen.

Get connected!

Die photokina 2014 (16. bis 21. September) ist an allen Tagen für Privatbesucher geöffnet.Social Media sind von der Fotografie nicht mehr wegzudenken – Bilder zu teilen macht Fotografieren erst zum gemeinsamen Erlebnis, und was wären Blogs ohne Bilder? Deshalb gibt es die „photokina communities“ – einen Treffpunkt zum Kennenlernen, Austauschen und Diskutieren. Hier präsentieren sich soziale Netzwerke und Verbände.

Ganz schön viel Angebot? Keine Angst, mit der photokina-App fürs Smartphone lässt sich der Messebesuch gut planen. Vor Ort ist sie ein perfekter Navi – zum Beispiel bei der Ausstellersuche. Und damit der ambitionierte Hobbyfotograf wirklich alles sehen und erleben kann, was er sich vornimmt, sind 2014 alle Messetage Publikumstage. Dauerkarte gefällig?

 

Mehr Infos: www.photokina.de

2 Kommentare

  1. Thea | |

    Super Tipp…Danke… da muss ich gleich einmal vorbeischauen. Mein Hobby ist es nämlich auch zu fotografieren.

    Gruß
    Thea von Segwaytour Köln

  2. Markus Kohler | |

    Danke für den Hinweis auf die Photokina in Köln. Ich werde es leider heuer nicht auf die Messe schaffen, vielleicht das nächste Jahr. Auf alle Fälle werde ich mich eingehend über die neusten Trends im Bereich der Fotografie informieren. Ich fotografiere selber sehr gerne und vor allem die angesprochenen Möglichkeiten, die Bilder zu teilen, begeistern mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.