Engagement » Katharina C. Hamma ist Wirtschafts…

Katharina C. Hamma ist Wirtschaftsbotschafterin der Stadt Köln

Koelnmesse verstärkt weltweites Engagement für den Wirtschaftsstandort Köln

Jürgen Roters ernennt Katharina C. Hamma als WirtschaftsbotschafterinKunst und Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft, Medien und Messen: Köln hat viel zu bieten.

Dank ihrer optimalen Anbindung an das internationale Verkehrsnetz, der Bevölkerungsdichte und zentralen Lage mitten in Europa bietet die Stadt am Rhein beste Rahmenbedingungen für wirtschaftlichen Erfolg. Aber wissen das auch potenzielle Investoren und Unternehmen aus dem Ausland?

Die Koelnmesse arbeitet eng mit der Stadt Köln und Wirtschaftsförderung zusammen, damit die Qualitäten Kölns weltweit bekannter werden. Unter anderem sind Oberbürgermeister Jürgen Roters und Vertreter der Messegesellschaft regelmäßig in wichtigen Schwerpunktmärkten unterwegs, um vor Ort gemeinsam den Messe- und Wirtschaftsstandort zu präsentieren.

170 Wirtschaftsbotschafter sind weltweit für den Standort Köln im Einsatz

An dieser Stelle kommen auch die Kölner Wirtschaftsbotschafter ins Spiel. Sie sprechen potenzielle Investoren weltweit an, um für den Wirtschaftsstandort Köln zu werben. Sie vermitteln Kontakte zwischen Unternehmen und der Wirtschaftsförderung Köln und geben Informationen über die Stadt weiter. Die Ernennung der Koelnmesse-Geschäftsführerin Katharina C. Hamma durch Jürgen Roters zur Wirtschaftsbotschafterin unterstreicht die wichtige Rolle, die die Messegesellschaft für das Standortmarketing spielt.

„Ein persönliches Gespräch mit einem Multiplikator, der von den Qualitäten seiner Stadt überzeugt ist, kann für Unternehmen aus dem Ausland viel mehr wiegen, als jede noch so gut gemachte Broschüre“, betont Katharina C. Hamma die Bedeutung der Wirtschaftsbotschafter.

2004 initiierte der damalige Kölner Oberbürgermeister Fritz Schramma das Konzept und ernannte bereits wenige Wochen später die ersten Botschafter. Seitdem wächst deren Anzahl stetig. Aktuell unterstützen 170 Wirtschaftsbotschafter die Stadt aktiv bei der internationalen Vermarktung des Standortes.

Das Ehrenamt bekleiden weltweit vernetzte Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft, Kunst und Kultur, Medien und Messen.

 

Nicht nur international, sondern auch vor Ort in Köln setzt sich die Koelnmesse für die Standortförderung ein. Wie, erfahen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.