90 Jahre Kölner Messen » Wirtschaftswunderjahre: 1954 – 1963

Wirtschaftswunderjahre: 1954 – 1963

Bilder aus 90 Jahren (4): Das Messegelände in der vierten Dekade wächst auf 100.000 Quadratmeter an. Neue Veranstaltungen entstehen.

In den 50er Jahren werden Messen für Fachbesucher und Endverbraucher beliebte Events.

Das beachtliche Wirtschaftswachstum der Jahre nach Krieg und Währungsreform beschert der Koelnmesse gute Jahre: Das Gelände wird um die Hallen 4 und 8 erweitert, bis 1956 ist die vor dem Krieg bestehende Ausstellungsfläche von 66.000 m² wieder erreicht. Die Konzentration auf Fachmessen erweist sich als richtige Strategie, viele von ihnen werden internationale Leitmessen der jeweiligen Branchen. Dazu tragen inzwischen 58 Auslandsvertretungen der Messegesellschaft bei. Als Reaktion auf die große Nachfrage nach Ausstellungsfläche baut die Messegesellschaft weiter: 1961 stehen bereits 100.000 m² Hallenfläche bereit.

 

3 Kommentare

  1. Lena Aufderheide | |

    Hallo Herr Hochuli,
    die Hausrat- und Eisenwarenmesse (wenn Sie die meinen?) fand vom 24. bis 27. Februar 1961 statt. Außerdem gab es im selben Jahr eine Herbstausgabe vom 08. bis 10. September 1961.

    Beste Grüße
    Lena Aufderheide

  2. franz hochuli, bellevueweg 27, ch 6300 zug | |

    betrifft DAUER der kölner fachmesse für haushalt im jahr 1961 (vermutlich im monat märz ?)

    ich wäre ihnen sehr dankbar, wenn sie mir diese daten nennen könnten

    für ihre bemühungen jetzt schon meinen besten dank.

    freundliche grüsse

    f. hochuli

  3. Phillip | |

    Sich in die Zeit zurück versetzen zu können und ein bisschen wirtschaftliche Geschichte herauskramen ist einfach toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.