Veranstaltungen » Messen » Zeit für zeitlos Schönes

Zeit für zeitlos Schönes

Cologne Fine Art vom 19. bis 23. November 2014

Fritz Schaefler, Hamburger Hafen, um 1920, Aquarell auf Papier, 46,7 x 56,5 cm, Prov.: Sammlung Heymann, London, Galerie Am Elisengarten, AachenVon antiken Möbeln und moderner Malerei des 20. Jahrhunderts über Schmuck, Silber und Skulpturen bis hin zu Mode: Kunst und Design präsentieren sich nirgendwo sonst in ihrer Vielfalt wie auf der Cologne Fine Art. Das Neben- und Miteinander vieler Epochen und Stilrichtungen macht Kunst auf der Messe für alle erfahrbar. Als eine der traditionsreichsten Kunstmessen der Welt ist die Cologne Fine Art für Sammler eines der wichtigsten Events in Europa.

Vom 19. bis 23. November präsentieren sich rund 100 sorgfältig ausgewählte Galeristen und Kunsthändler bei der Koelnmesse.

Stilikonen aus den 50er- und 60er-Jahren

Nach ihrer erfolgreichen PremiereSonderschau Cologne Fine Art 2014: Alfa Romeo Boano 1900 CSS. in 2013 gibt es auch in diesem Jahr die Sondershow Stilikonen. Auf 500 Quadratmetern dreht sich in diesem Jahr alles um Vintage-Mode und klassische Oldtimer aus den 50er- und 60er-Jahren. Zu entdecken gibt es Modelle aus Italien, Großbritannien und Deutschland sowie Modestücke aus Frankreich, Italien und den USA: Die Besucher können so vergleichen, wie die Schnittstelle von Kunst und Design in verschiedenen Ländern interpretiert wurde.

Kölner Künstlerin gewinnt Cologne Fine Art Preis

Leiko Ikemura, Kaiserstuhl, 2013, Ei-Tempera, Öl auf Jute, 100 x 150 x 5 cm, Copyrigth: Leiko Ikemura, Courtesy Galerie Karsten Greve, KölnEin Aushängeschild für die Messe ist der Cologne Fine Art Preis. Dieses Jahr geht er an eine Kölner Künstlerin mit japanischen Wurzeln: Leiko Ikemura. Mit ausgewählten Skulpturen, Grafiken und gemalten Bildern arbeitet eine Sonderausstellung ihren besonderen, minimalistischen Stil heraus. Vor allem Natur und Landschaft sind immer wiederkehrende Motive Ikemuras.

Der Cologne Fine Art Preis wird gemeinsam von der Koelnmesse und dem Bundesverband Deutscher Galerien (BVDG) vergeben und ist mit 10.000,00 Euro dotiert.

Wir wünschen allen Ausstellern, Besuchern und Medienvertretern erfolgreiche und inspirierende Tage!

1 Kommentar

  1. Martin Sedlag | |

    De 50er und 60er prägen uns bis heute noch. Egal ob in Sache Politik, Mode oder Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.