Veranstaltungen » Kongresse » „International Summer University…

„International Summer University for Trade Fair Management“ 2017

Veranstalter, Wissenschaftler und Fachleute treffen sich zum Austausch in Köln

Zahlreiche Vertreter der Messe-, Kongress- und Veranstaltungsbranche sind für die diesjährige International Summer University bereits angemeldet.
Zahlreiche Vertreter der Messe-, Kongress- und Veranstaltungsbranche sind für die diesjährige International Summer University bereits angemeldet.

„Cutting-Edge Services – Tipping the Scale for Exhibition Success“ lautet das Thema der diesjährigen International Summer University der weltweiten Messewirtschaft in Köln vom 31. Mai bis 2. Juni 2017. Ideeller Träger ist das Institut für Messewirtschaft der Universität zu Köln, Co-Organisator der Messeweltverband UFI. Unterstützt wird die Veranstaltung vom AUMA, dem Verband der deutschen Messewirtschaft. Das dreitägige Seminar findet auf dem Gelände der Koelnmesse statt.

Freuen Sie sich auf Workshops und Vorträge über aktuelle Servicetrends der Messebranche.
Freuen Sie sich auf Workshops und Vorträge über aktuelle Servicetrends der Messebranche.

Zahlreiche Vertreter der Messe-, Kongress- und Veranstaltungsbranche sind für die diesjährige International Summer University bereits angemeldet. So liegen den Veranstaltern bereits Anmeldungen aus Singapur, Italien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Schweden und der Schweiz vor. Aber auch die deutschen Messestädte wie Frankfurt, Düsseldorf, Hannover, Leipzig, Köln, Hamburg, Essen, Dortmund, Stuttgart, Friedrichshafen und Karlsruhe sind vertreten. Bereits zum neunten Mal kommt die seit 2006 stattfindende International Summer University nach Köln und bietet Wissenschaftlern, Fachleuten aus der Branche und internationalen Messemanagern eine Plattform zum Austausch von strategischem und operativem Wissen. Bei vielen Gelegenheiten besteht die Möglichkeit, wertvolle Kontakte in der Branche zu knüpfen.

Führungskräfte und Universitätsprofessoren sorgen mit Workshops und Vorträgen über aktuelle Servicetrends der Messebranche für hochkarätige Anregungen und Diskussionen.

Am ersten Tag werden die Teilnehmer durch Vorträge und einen Workshop mit dem Motto „Design Thinking to Develop New Services“ in das Thema eingeführt. Den Eröffnungsvortrag hält in diesem Jahr Dr. Andreas Gruchow, UFI-Präsident und Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG Hannover.

Auch der Erfahrungsaustausch und die Kontaktpflege zwischen den internationalen Teilnehmern wird gefördert.
Auch der Erfahrungsaustausch und die Kontaktpflege zwischen den internationalen Teilnehmern wird gefördert.

Der zweite Tag wird den Teilnehmern Best-Practice-Beispiele aus der Messebranche näherbringen. So hält Philip Bobély, Geschäftsführer der MMC Studios Köln GmbH, einen Vortrag zum Thema „It’s Show Time! From Trade Fair to Trade Show” und die Firma Ungerboeck zeigt am Beispiel der RAI Amsterdam eine erfolgreiche Case Study zum Thema Dienstleistungen. Außerdem findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Diversity of Service Requirements – Let’s face the Challenges” statt. Moderiert von Dr. Stefan Eckert, Geschäftsbereichsleiter Service und Mitglied der Geschäftsleitung der Koelnmesse GmbH, werden die Messeverantwortlichen von Electronic Arts und Ducati Deutschland mit einer internationalen Messearchitektin und einem Verbandsvertreter über die Trends, Anforderungen und Herausforderungen im Servicebereich diskutieren.

Um einen Einblick in den Umgang anderer Branchen mit Services zu gewinnen, werden Firmenvertreter der Capricorn Nürburgring GmbH, des Flughafens Köln/Bonn und des United Parcel Services (UPS) am dritten Tag den Teilnehmern ihre Serviceangebote vorstellen und aufzeigen, wie sie den Herausforderungen in ihrer Branche begegnen. Neben den Vorträgen, Workshops und Diskussionen wird auch in diesem Jahr der Erfahrungsaustausch und die Kontaktpflege zwischen den internationalen Teilnehmern durch ein ansprechendes Rahmenprogramm gefördert.

„Die International Summer University stellt für Veranstaltungsleiter eine einmalige Gelegenheit dar, jedes Jahr mit ihren internationalen Kollegen Erfahrungen zu Themen von höchster strategischer Relevanz auszutauschen und voneinander zu lernen. Wie wir Jahr für Jahr sehen, hat sie sich selbst einen Namen gemacht“, hebt UFI-Geschäftsführer Kai Hattendorf hervor.

Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat des Instituts für Messewirtschaft der Universität zu Köln abgeschlossen. Die Anmeldung zur International Summer University ist weiterhin möglich.

„International Summer University for Trade Fair Management“ 2017

Datum: 31.05.-02.06.2017

Ort: Koelnmesse

Anmeldung: www.messe.uni-koeln.de/isu/isu-2017/registration/

Gesamt-Programm: www.messe.uni-koeln.de/de/isu/isu-2017/

Link zur Veranstaltung: http://www.messe.uni-koeln.de/de/isu/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.