Veranstaltungen » Messen » 284.000 Quadratmeter Lebensmittel…

284.000 Quadratmeter Lebensmittel und Getränke

Mit der Anuga in Köln öffnet am 7. Oktober die größte und wichtigste Fachmesse der internationalen Lebensmittelwirtschaft

Mit über 7.400 Anbietern aus 107 Ländern und 160.000 erwarteten Fachbesuchern ist die Anuga so groß wie nie zuvor.

 

Zur Anuga, der bedeutendsten Business-, Sourcing- und Trendplattform der internationalen Lebensmittelwirtschaft, präsentiert die Koelnmesse zehn Fachmessen unter einem Dach. Vom 7. bis 11. Oktober kommen auf dem ausgebuchten Messegelände die wichtigsten Branchenakteure, Besucher aus dem Handel und dem Außer-Haus-Markt zusammen, um sich über die aktuellen Trendthemen der „Food & Beverage“-Welt auszutauschen. Mit über 7.400 Anbietern aus 107 Ländern und 160.000 erwarteten Fachbesuchern ist die Anuga so groß wie nie zuvor.

Partnerland ist in diesem Jahr Indien. Das Land präsentiert sich und seine global verbreitete Küche mit einer großen Anzahl an Ausstellern.

Partnerland ist in diesem Jahr Indien. Das Land präsentiert sich und seine global verbreitete Küche mit einer großen Anzahl an Ausstellern, die neben Tee und Gewürzen, Reis, Getreide sowie Hülsenfrüchte, Fertiggerichte und Bioprodukte präsentieren. Was es darüber hinaus an welcher Stelle des Koelnmesse-Geländes zu sehen gibt, zeigt der Hallenplan.

Fachmessen bieten Orientierung

Zehn Fachmessen in elf Messehallen: Fünf Tage lang präsentieren die Aussteller der Anuga das Weltmarktangebot an Nahrungsmitteln und Getränken in Köln. Die klare thematische Zuordnung zu den Fachmessen bietet in der Fülle des Angebots Orientierung. Erstmals erhalten Tee, Kaffee und Kakao unter dem Fachmessenamen „Anuga Hot Beverages“ einen eigenständigen Messeauftritt, wodurch die wachsende Bedeutung dieses Segments hervorgehoben wird. Die Fachmesse „Anuga Bread & Bakery“, die in den vorigen Jahren auch die Heißgetränke umfasste, wurde in diesem Zuge neu strukturiert. Traditionell die größte der Fachmessen ist die „Anuga Fine Food“, die die Anbieter aus den Bereichen Feinkost, Gourmet und Grundnahrungsmittel umfasst. Neben einigen Neuausstellern präsentieren sich dort auch 18 norwegische Unternehmen erstmals an einem Gemeinschaftsstand.

Profi-Wettbewerbe Koch- und Patissier des Jahres

Auf der „Anuga Culinary Stage“ finden zudem die hochkarätigen Finals der Wettbewerbe „Patissier des Jahres“ (Sonntag, 8. Oktober) und „Koch des Jahres“ (Montag, 9. Oktober) statt.

Neu definiert wird das Thema „Kulinarik“ auf der Anuga: Dafür bündelt die Fachmesse „Anuga Culinary Concepts“ Kochkunst, Technik, Ausstattung und gastronomische Konzepte in der Halle 7. Auf der „Anuga Culinary Stage“ finden zudem die hochkarätigen Finals der Wettbewerbe „Patissier des Jahres“ (Sonntag, 8. Oktober) und „Koch des Jahres“ (Montag, 9. Oktober) statt. Die Bühne mit ihrem integrierten Kochstudio ist der Publikumsmagnet in Halle 7. Hier gibt es das gesamte Programm.

Zahlreiche Sonderschauen und vielfältiges Rahmenprogramm

Die Anuga 2017 wird von hochkarätig besetzten Kongressen, Vorträgen, Preisverleihungen und verschiedenen Sonderschauen begleitet, die Information, Entertainment und brancheninternen Austausch ermöglichen. So etwa zum Trendthema „vegetarische Ernährung“, das im Rahmen der Sonderschau „Anuga Organic Market“ inmitten der „Anuga Organic“-Halle (Halle 5.1) in Szene gesetzt wird. Ein umfassendes Weinangebot inklusive Verkostung und Fachvorträgen bietet die Sonderschau „Anuga Wine Special“ im Rahmen der Fachmesse „Anuga Drinks“. Hier geht es zum Zeitplan.

Traditionell die größte der Fachmessen ist die „Anuga Fine Food“, die die Anbieter aus den Bereichen Feinkost, Gourmet und Grundnahrungsmittel umfasst.

Einen Überblick über alle Events und Veranstaltungen der Anuga gibt es hier.

Öffnungszeiten und Tickets

Die Anuga ist ausschließlich für Fachbesucher von Samstag bis Mittwoch, 7. bis 11. Oktober, von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Hier geht es zum Ticket-Shop.

Alle Infos rund um die Messe finden Sie unter www.anuga.de sowie in der App für iOS und Android.

2 Kommentare

  1. Bernadette Korbach | |

    Hallo Volpert Getränke Würzburg,
    wir freuen uns sehr, dass Ihnen der Besuch bei der Koelnmesse gefallen hat. Mit über 7.400 ausstellenden Unternehmen aus 107 Ländern gilt die Anuga als weltweit größte und wichtigste Businessplattform für Nahrungsmittel und Getränke. Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Ernährungsmessen und Veranstaltungen zur Verarbeitung von Nahrungsmitteln und Getränken. Messen wie die Anuga, die ISM und die Anuga FoodTec sind als weltweite Leitmessen etabliert.
    Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch, z. B. zur ISM.
    Viele Grüße, Ihr Koelnmesse-Team

  2. Volpert Getränke Würzburg | |

    Der Wahnsinn, gar nicht an einem Tag zu schaffen! Die größte Messe ihrer Art weltweit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.