Veranstaltungen » Messen » Einzigartiger Stilmix

Einzigartiger Stilmix

COLOGNE FINE ART präsentiert vom 23. bis 26. November 2017 hochkarätige Neuaussteller

 

Auf der COLOGNE FINE ART sind echte Highlights aus allen Epochen der Kunst- und Designgeschichte zu finden.

Werke aus der Zeit des Mittelalters bis hin zu zeitgenössischer Kunst präsentieren die Aussteller der COLOGNE FINE ART. Zu dieser spannenden Gegenüberstellung von Zeugnissen der Vergangenheit und der Gegenwart kommen Kunstkenner und Interessierte in diesen Tagen nach Köln.

Anlässlich der COLOGNE FINE ART verwandelt sich die Halle 11 der Koelnmesse erneut in ein Museum auf Zeit. Dort erwarten die Besucher echte Highlights aus allen Epochen der Kunst- und Designgeschichte. Dort präsentiert eine konzentrierte Auswahl von rund 90 internationalen Galerien und Kunsthändlern aus neun Ländern sorgfältig ausgewählte Objekte. Die COLOGNE FINE ART lädt ein zur Begegnung mit Alter Kunst und außereuropäischer Kunst, mit Antiquitäten, Kunsthandwerk und Design sowie mit Meisterwerken der Klassischen Moderne und der Nachkriegszeit. Ergänzt wird die exquisite Auswahl an Kunst durch zeitgenössische Werke. Unter dem Slogan „Discover Art. Discover Design. Discover the Exceptional.“ wird in Halle 11.2 ein inspirierendes Miteinander unterschiedlicher Stile und Epochen erlebbar.

Einen Gesamtüberblick der Galerien und Händler der COLOGNE FINE ART gibt es hier. Der Hallenplan zeigt, wo die einzelnen Aussteller auf der COLOGNE FINE ART in Halle 11 zu finden sind.

Rund 90 internationale Galerien und Kunsthändler aus neun Ländern präsentieren ihre sorgfältig ausgewählten Objekte.

Partnermessen und Rahmenprogramm

Das Angebot der COLOGNE FINE ART wird ergänzt durch das der Partnermessen Retro Classics Cologne und EXPONATEC COLOGNE. Die EXPONATEC 2017 ist die führende Kommunikationsplattform der Museums-,

Konservierungs- und Restaurierungsbranche. Im Rahmen der Retro Classics Cologne präsentiert der Veranstalter Retro Messen GmbH automobile Klassiker von den Anfängen des Automobils bis hin zu visionären Mobilitätskonzepten.

Doch auch die COLOGNE FINE ART selbst überzeugt mit einem umfangreichen und interessanten Eventprogramm. Im Young Collectors Room können Interessierte ausgewählte Objekte, die dem hohen Qualitätsstandard der Messe entsprechen, zu Preisen von unter 5.000 Euro pro Objekt erwerben. Designs der vergangenen 80 Jahre reflektiert die Sonderschau der Studierenden der Köln International School of Design der TH Köln. Zu sehen sind auch die mit dem Kölner Design Preis 2017 ausgezeichneten Exponate. Spannende Einblicke, Vorträge und Gespräche bieten zudem die Art Lunch Termine. In der VIP-Lounge der COLOGNE FINE ART erwartet Besucher eine Sensation: Das legendäre Café Casino, das auf der documenta 8 im Jahre 1987 zum bevorzugten Treffpunkt der internationalen Kunstwelt wurde, ersteht als temporäre Inszenierung wieder auf.

Im Rahmen der Retro Classics Cologne werden automobile Klassiker präsentiert.

COLOGNE FINE ART Preis 2017 für Georg Hornemann

Mit Georg Hornemann wird in diesem Jahr ein Goldschmied und Objektkünstler mit dem COLOGNE FINE ART Preis geehrt. Damit wird der Preis erstmals im Bereich des Kunsthandwerks vergeben. Verliehen wird ihm die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung der Koelnmesse und des Bundesverbandes Deutscher Galerien und Kunsthändler (BVDG) im Rahmen der AXA Art Preview am Mittwoch, 22. November 2017. Anlässlich der Preisverleihung sind ausgewählte Schmuck- und Kunstobjekte Hornemanns in einer Sonderschau zu sehen. Am Samstag, 25. November 2017, nimmt Georg Hornemann um 15:00 Uhr zudem am Artist Talk teil. Weitere Infos zum COLOGNE FINE ART Preis gibt es hier.

Bestens orientiert dank Führungen und neuer App

Wer die Messe während eines geführten Rundgangs entdecken möchte, wird von erfahrenen Kunstvermittlern des Museumsdienstes Köln begleitet. Alle Infos zu Treffpunkt, Führungszeiten und Preisen gibt es hier.

Immer den richtigen Weg zu den beeindruckenden Kunstwerken finden auch Nutzer der COLOGNE FINE ART App. Diese verfügt über Features wie einen interaktiven 3D-Hallenplan, ein Ausstellerverzeichnis und eine Kalenderfunktion. Die praktische neue App gibt es zum Download für iOS und Android.

 Öffnungszeiten und Tickets

Die COLOGNE FINE ART ist von Donnerstag bis Samstag, 23. bis 25. November 2017, von 11:00 bis 19:00 Uhr und am Sonntag, 26. November 2017, von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Übrigens: Studierende deutscher Kunsthochschulen und -akademien erhalten am Freitag, 24. November 2017, kostenfreien Eintritt zur COLOGNE FINE ART, sofern sie einen gültigen Studierendenausweis vorlegen.

Hier geht es zum Ticket-Shop.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.