Veranstaltungen » Messen » veganfach 2017: Veganes Business-…

veganfach 2017: Veganes Business- und Lifestyle-Event in Köln

Die größte und internationalste vegane Messe Europas geht in die zweite Runde: Am Freitag und Samstag, 3. und 4. November 2017, gibt es auf dem Gelände der Koelnmesse zahlreiche Infos über einen veganen Lebensstil sowie vegane Produkte – für Fachbesucher und Endverbraucher.

Nicht nur Flanieren und Probieren: Ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet besondere Specials.

Noch vielfältiger als bei der Premiere im vorigen Jahr präsentiert sich die veganfach 2017. Rund 140 Unternehmen haben ein Bündel an rein pflanzlichen Produktneuheiten im Gepäck, das vom Lupinen Schnitzel über würzige vegane Currywurst bis hin zur Käsealternative auf Kokosbasis reicht. Nicht nur Flanieren und Probieren: Für die Besucher wird die veganfach erneut zum Shoppingerlebnis, da die Aussteller ihre Produkte auch im Direktverkauf anbieten. Ergänzt wird das Angebot durch ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Auf dem Grünen Sofa werden verschiedene Themen rund um veganes Leben diskutiert.

Wo die veganen Neuheiten während der veganfach auf dem Koelnmesse-Gelände zu finden sind, zeigt der Hallenplan.

Internationale Bühne

Zahlreiche Start-up-Unternehmen nutzen die veganfach auch in diesem Jahr, um sich und ihre Produktinnovationen einem breiten und internationalen Publikum zu präsentieren. Die große Bühne bietet auch das „Grüne Sofa“, auf dem unter anderem Starkoch Jean-Christian Jury, Björn Moschinksi sowie der ehemalige Fußballprofi Marcell Jansen, der Musikproduzent Moses Pelham und Schauspielerin Anne Menden Platz nehmen. Das komplette Programm des „Grünen Sofas“ gibt es hier auf einen Blick.

 

Ob Street Food vom Foodtruck, Sweets, Snacks oder Hipster Drinks – in der Vegan Chill Zone gibt es kulinarische vegane Highlights und Neuentdeckungen.

Schlemmen und Chillen

Ob Street Food vom Foodtruck, Sweets, Snacks oder Hipster Drinks – in der Vegan Chill Zone gibt es kulinarische vegane Highlights und Neuentdeckungen. Auf dem veganen Weihnachtsmarkt „Wintertraum“ können Glühwein und Gebäck zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit genossen werden. Zusätzlich gibt es einen Wunschbaum, an dem die Besucher der veganfach kleine und größere Wünsche von Kindern aus einem benachteiligten Umfeld erfüllen können. Übrigens: Der Erlös der Weihnachtsmarktaktion wird für die Initiative Laachende Hätze e.V. gespendet, um bedürftige Kinder und Jugendliche zu unterstützen und zu fördern. Für jeden Besucher gibt es außerdem ein persönliches kleines Präsent.

Innovationsfreudige Branche

Die veganfach hat sich binnen kürzester Zeit zur zentralen veganen Endverbraucher- und Fachmesse in Europa entwickelt.

Die veganfach hat sich binnen kürzester Zeit zur zentralen veganen Endverbraucher- und Fachmesse in Europa entwickelt. Wo könnten Innovationen also besser präsentiert werden? Herausragende Produktentwicklungen werden am Samstag, 4. November 2017, um 16:00 Uhr auf der Bühne des „Grünen Sofas“ mit dem Vegan Innovation Award der Veganen Gesellschaft Deutschland ausgezeichnet. Weitere Infos zum Wettbewerb gibt es hier.

Austauschen und Netzwerken beim „Profiforum vegan“

Unter dem Titel „Erfolgreich mit Vegan – Konzepte und ihre Macher“ diskutieren ausgewiesene Experten zum Fachbesucherauftakt der Messe am Freitag, 3. November 2017 ab 11:00 Uhr. Das „Profiforum vegan“ richtet sich an Unternehmer und Manager im Außer-Haus-Markt von Herstellung über Operative bis Consulting. Mit dabei sind unter anderem der Ex-Profifußballer und Profigastronom Marcell Jansen, Vegan-Queen Sophia Hoffmann und Vegan-Coach Ingo Kokartis. Hier geht es zum kompletten Programm.

Öffnungszeiten und Tickets

Die veganfach ist für Fachbesucher exklusiv am Freitagvormittag, 3. November 2017 von 10:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. Privatbesucher können die Ernährungsmesse am Freitag, 3. November 2017 von 14:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag, 4. November 2017 von 10:00 bis 18:00 Uhr erkunden.

Hier geht es zum Ticket-Shop.

Alle Infos zur veganfach finden Sie unter www.veganfach.de sowie in der App für iOS und Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.