Digital » ambista startet durch

ambista startet durch

Das Online-Business-Netzwerk der Einrichtungsbranche: ambista

Tausende Produkte und Firmen sowie eine einzigartige Business-Community der Einrichtungsbranche: Das Online-Business-Netzwerk ambista bringt der Einrichtungsbranche vielfältigen Nutzen. Katharina Dörenhoff, Produktmanagerin Digitale Plattform, über die Netzwerkmöglichkeiten und den Mehrwert für die Nutzer.

 

Nach einem kompletten Relaunch von ambista ist die Plattform seit kurzem aufs Neue gestartet – wieso hat die Koelnmesse entschieden, die vorherige Version zu überarbeiten?

Katharina Dörenhoff: Die neue Seite bietet nicht nur ein verbessertes
Design und eine deutlich intuitivere Userführung, sondern vor allem die technische Grundlage, um im späteren Verlauf den Anwendern genau die Inhalte zeigen zu können, die sie interessieren. Jetzt haben wir die Möglichkeit, dem User auf Interessensbasis und Informationsverhalten passende Produkte, Mitglieder und Magazininhalte zu empfehlen.

Katharina Dörenhoff, Produktmanagerin Digitale Plattform

Ambista ist also viel mehr als ein reines Produkt- und Unternehmensverzeichnis?

Dörenhoff: Genau, ähnlich wie zum Beispiel bei Xing oder LinkedIn soll ambista ein interaktives Netzwerk werden. Wir wollen aber nicht nur die Möglichkeit für Kontakte und Produktanfragen bieten, sondern auch auf einer Magazinseite interessante Beiträge veröffentlichen. Und: Die Nutzer selbst sollen Inhalte erstellen können. Der Aufbau einer großen Community und die Motivierung der Mitglieder zur aktiven Nutzung der Plattform ist eines unserer wichtigsten Vorhaben für dieses Jahr.

Wie gestalten sich die individuellen Nutzungsmöglichkeiten der User?

Dörenhoff: Jeder Nutzer hat einen MYambista-Account: Hier kann ich mein Mitglieder- und Firmenprofil anlegen. Wenn ich ambista nicht nur zum Netzwerken, sondern auch für Produktbewerbung nutzen möchte, gibt es die Möglichkeit, ein entsprechendes Upgrade zu erstehen. Die Aussteller unserer Messen imm cologne, interzum, LivingKitchen und ORGATEC erhalten bis zur nächsten Messe, also für entweder ein oder zwei Jahre, einen Zugang zu ambista als Bestandteil des Marketingpakets. Firmen, die nicht an diesen Messen teilnehmen, können den bezahlten Account gesondert kaufen. Dann kann jeder registrierte Nutzer in seinem MYambista-Bereich eine Merkliste anlegen (Produkte, Firmen, Mitglieder, Marktplatz- und Magazinbeiträge) und Nachrichten austauschen.

Auf der imm cologne hat die Plattform bereits viel Lob erhalten. Was kommt besonders gut an?

Dörenhoff: Zum einen schätzen Koelnmesse-Kollegen, Fachbesucher und Experten der Online-Branche gleichermaßen die Suchfunktion. Auf ambista können sie umfangreich suchen und dadurch Produkte sowie Firmen entdecken. Wir bieten so ein branchenrelevantes Firmen- und Produktverzeichnis. Zum anderen wurde unser Magazinbereich besonders gelobt. Mit Beiträgen zu Start-ups, Digitalisierung oder Online-Marketing decken wir auch Nischenthemen der Branche ab – ein echter Mehrwert für den Nutzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.