Menschen

In digitalen Geschäftsmodellen liegt viel Potenzial

Marketing- und Technik-Services bei der Koelnmesse

Größte Chance und zugleich Herausforderung der kommenden Jahre ist die Digitalisierung der Werbewelt.
Größte Chance und zugleich Herausforderung der kommenden Jahre ist die Digitalisierung der Werbewelt.

Mietmöbel und Abhängungen für Messestände, aufmerksamkeitsstarke Werbeflächen auf dem Messegelände oder Leadtracking, also Besuchererfassung, per App – die Vielfalt ist es, die den Bereich Marketing- und Technik-Services bei der Koelnmesse ausmacht.

Dreh- und Angelpunkt der Pferdesportfachwelt

Positive Impulse für die Pferdesportartikelindustrie

Die spoga horse (Frühjahr) zeigt die exklusivsten Neuheiten von  Helmen, Schuhen, Stiefeln, Sätteln, Trensen sowie Pflege- und Ernährungsprodukte, Zubehör und Dienstleistungen.
Die spoga horse Frühjahr zeigt die exklusivsten Neuheiten von Helmen, Schuhen, Stiefeln, Sätteln, Trensen sowie Pflege- und Ernährungsprodukte, Zubehör und Dienstleistungen.

Die Reitmode der kommenden Saison wird hell und verspielt, Funktionalität steht bei den Herstellern im Fokus. Doch die mehr als 180 Unternehmen aus 20 Ländern, die an der spoga horse Frühjahr teilnehmen, präsentieren Fachbesuchern vom 5. bis 7. Februar nicht nur Mode.

Süß und salzig: 47. internationales Treffen der Süßwaren- und Snackbranche in Köln

Hohe Internationalität und große Vielfalt

ISM und die ProSweets Cologne bilden im Verbund die gesamte Wertschöpfungskette der Süßwarenproduktion und des -vertriebs ab.
ISM und die ProSweets Cologne bilden im Verbund die gesamte Wertschöpfungskette der Süßwarenproduktion und des -vertriebs ab.

Von Schokolade und Zuckerwaren über Gebäck bis hin zu Knabberartikeln: Die 1.650 Aussteller der weltweit größten Messe für Süßwaren und Snacks, die ISM, präsentieren Fachbesuchern vom 29. Januar bis 1. Februar den Süßwaren- und Snackmarkt in seiner ganzen Tiefe und Breite.

Guten Abend, Herr Minister!

Arbeiten bei der Koelnmesse: Abteilung Protokoll

Protokoll Team bei den Vorbereitungen im Gürzenich, von vorne nach hinten: Annette Deinhardt, Cristina Martini, Barbara Schöller
Protokoll Team bei den Vorbereitungen im Gürzenich, von vorne nach hinten: Annette Deinhardt, Cristina Martini, Barbara Schöller

Sie kennen Minister, Staatssekretäre und Botschafter aus aller Herren Länder und haben auch schon königliche Hoheiten zu ihrem Platz begleitet: Die fünf Kolleginnen des Bereichs Protokoll der Koelnmesse und Leiter Ralf Nüsser sind immer gefragt, wenn die Geschäftsführung einlädt oder sich „Very Important Persons“ (VIP) ankündigen.

Jeder Tag ein Abenteuer

Die Betriebstechniker der Koelnmesse geben einen Einblick in ihre Arbeitswelt

Oliver Rist und Thomas Recklebe sind bei der Koelnmesse für die Betriebstechnik zuständig.
Oliver Rist und Thomas Recklebe sind bei der Koelnmesse für die Betriebstechnik zuständig.

Ein toller Ausblick: Im Westen ragen die Domspitzen in den blauen Himmel, im Osten kann man bis ins Bergische schauen. Oliver Rist und sein Kollege Thomas Recklebe aber sehen nicht in die Ferne. Ihre Aufmerksamkeit gilt einer Lüftungsklappe auf dem Flachdach von Halle 7. Sie schließt nicht richtig, hat der elektronische Störungsmanager angezeigt. Ein Fall für die beiden Elektriker.