Digitale Impulse

Koelnmesse eröffnet Digital Campus „incube8“

Raum für Ideen: Bald können Start-ups hier ihre Geschäftsmodelle weiterentwickeln und sich mit etablierten Unternehmen austauschen.
Raum für Ideen: Bald können Start-ups hier ihre Geschäftsmodelle weiterentwickeln und sich mit etablierten Unternehmen austauschen.

Die Koelnmesse startet ein in der deutschen Messelandschaft bislang einmaliges Projekt: Mit dem Digital Campus „incube8“ auf der achten Etage des Gebäudes an der Deutz-Mülheimer Straße 30 bringt die Kölner Messegesellschaft künftig gezielt junge, innovative Unternehmen mit etablierten Firmen ihrer Messebranchen zusammen.

Hartwaren 4.0

2.700 Aussteller werden zur INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE KÖLN erwartet.

Schon länger halten digitale Themen Einzug in die Eisenwarenbranche. © Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

Innovationen, Neuheiten und die Top-Themen der Hartwaren-Branche diskutieren die rund 2.700 Aussteller der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE KÖLN vom 4. bis 7. März 2018 mit Fachbesuchern aus aller Welt. Auf der weltweit größten und internationalsten Leistungsschau der Hartwaren-Branche zeigen Aussteller aus über 55 Ländern die neuesten Entwicklungen aus den Segmenten Werkzeuge, Industriebedarf, Befestigungs- und Verbindungstechnik, Beschläge sowie Bau- und Heimwerkerbedarf. Schon länger halten digitale Themen Einzug in die Eisenwarenbranche: Daher steht auf dem „dSummit“ die Digitalisierung der Branche im Mittelpunkt und im Start-up Village präsentieren junge Unternehmen ihre innovativen Geschäftsideen.

Internationaler Austausch

Interview mit zwei Mitarbeiterinnen der Koelnmesse

Internationale Zusammenarbeit ist bei fast jeder Messe wichtig. Um diese weiter zu verbessern, sind Kerstin Graf, Vertriebsmanagerin für die Anuga FoodTec und korrespondierende Auslandsmessen, von Deutschland in die Tochtergesellschaft nach Indien und Giulia Azzoni, Vertriebsmanagerin bei der Koelnmesse-Tochtergesellschaft in Italien, zu den Kollegen nach Deutschland gereist, um rund zwei Monate bei den Kolleginnen und Kollegen mitzuarbeiten. Wir haben sie nach ihren Erfahrungen gefragt.

Große Ideen auf kleinem Raum

Zur ZOW lädt die Koelnmesse nach Bad Salzuflen ein.

Mit ihrem neuen Konzept und einer frischen Aufmachung erhält die ZOW, die Zulieferermesse für Möbelindustrie und Innenausbau, ihren Charakter als Ideenwerkstatt zurück.

Digitalisierung, clevere Wohnraumnutzung, leichte Bauweisen und nachhaltige Materialien sind nur einige der Trends, die die Möbelzuliefererindustrie aktuell bewegen. Diese und viele Themen mehr werden die rund 170 Aussteller mit den Besuchern der ersten ZOW der Koelnmesse in Bad Salzuflen diskutieren. Mit ihrem neuen Konzept und einer frischen Aufmachung erhält die ZOW, die Zulieferermesse für Möbelindustrie und Innenausbau, ihren Charakter als Ideenwerkstatt zurück. Das kommt gut an: So finden sich unter den Ausstellern aus insgesamt 16 Ländern viele Marktführer. Ein starkes Signal der Branche zur Bedeutung der Region Ostwestfalen und der Zulieferermesse Ostwestfalen (ZOW).

Eine ganze Branche auf Trab

Zur spoga horse Frühjahr versammelt sich die Fachwelt des Pferdesports in Köln.

Die spoga horse Frühjahr deckt das gesamte Spektrum der Reitsportbranche ab.

Rund 180 Anbieter aus über 20 Ländern: Die spoga horse Frühjahr deckt das gesamte Spektrum der Reitsportbranche ab. Sie überzeugt neben ihrem weltweit einmaligen Konzept auch mit ihrer Internationalität und der hohen Qualität auf Ausstellerseite. Von Sonntag bis Dienstag, 4. bis 6. Februar 2018 entdecken, erleben und diskutieren die Fachbesucher der internationalen Fachmesse für Pferdesport die Neuheiten und Trends der Branche.