Anuga

284.000 Quadratmeter Lebensmittel und Getränke

Mit der Anuga in Köln öffnet am 7. Oktober die größte und wichtigste Fachmesse der internationalen Lebensmittelwirtschaft

Mit über 7.400 Anbietern aus 107 Ländern und 160.000 erwarteten Fachbesuchern ist die Anuga so groß wie nie zuvor.

 

Zur Anuga, der bedeutendsten Business-, Sourcing- und Trendplattform der internationalen Lebensmittelwirtschaft, präsentiert die Koelnmesse zehn Fachmessen unter einem Dach. Vom 7. bis 11. Oktober kommen auf dem ausgebuchten Messegelände die wichtigsten Branchenakteure, Besucher aus dem Handel und dem Außer-Haus-Markt zusammen, um sich über die aktuellen Trendthemen der „Food & Beverage“-Welt auszutauschen. Mit über 7.400 Anbietern aus 107 Ländern und 160.000 erwarteten Fachbesuchern ist die Anuga so groß wie nie zuvor.

Neue Ernährungsmesse in der Türkei

ANUFOOD Eurasia erstmals vom 14. bis 16. Mai 2015 in Istanbul

Die ANUFOOD Eurasia findet erstmals vom 14. bis 16. Mai 2015 in Istanbul stattAb 2015 bekommt die internationale Ernährungsmessen-Familie der Koelnmesse Zuwachs: Vom 14. bis 16. Mai 2015 findet erstmals die ANUFOOD Eurasia in Istanbul statt. Wie ihr Vorbild, die Kölner Ernährungsmesse Anuga, wird auch die ANUFOOD Eurasia das gesamte Spektrum der Nahrungsmittel- und Getränkebranche abbilden.

Schlaraffenstadt Köln

Schlemmen, Shoppen, Wettkochen: Seien Sie mit dabei beim Gourmet Festival!

Logo-Gourmet-FestivalLust auf eine schnelle Stulle im Disch-Haus, Schokoladenmagie im Lichthof oder einen Happen aus der Crossover-Küche am Flughafen? Das diesjährige Anuga Gourmet Festival Köln bietet ein Füllhorn der Köstlichkeiten: Ob ein kostenloser Snack zwischendurch oder exklusive Spitzengastronomie in gediegenem Ambiente. Vom 2. bis 12. Oktober wird Köln zur Schlaraffenstadt,

Anuga ante portas

Samstag startet die größte und wichtigste Food & Beverage-Messe der Welt

anuga-fahnenMessegelände Köln, 5. bis 9. Oktober, Anuga 2013: Das sind 11 komplett ausgebuchte Koelnmesse-Hallen mit 6.777 Anbietern aus 98 Ländern, darunter 825 aus Deutschland, ein Auslandsanteil also von 88 Prozent. Es werden wieder 155.000 Fachbesucher aus etwa 180 Ländern erwartet.

12