Bilder

photokina wird zum Nabel der Imaging-Welt

Unter dem Motto „Imaging Unlimited“ treffen sich die Player der internationalen Imagingbranche, Fotoenthusiasten und professionelle Fotografen aus aller Welt

Auf der photokina werden neue Kameratypen und alles, was rund um die Aufnahme, die Bearbeitung, Speicherung oder Ausgabe von Fotos oder Videos benötigt wird, gezeigt.
Auf der photokina werden neue Kameratypen und alles, was rund um die Aufnahme, die Bearbeitung, Speicherung oder Ausgabe von Fotos oder Videos benötigt wird, gezeigt.

Die photokina ist der Pflichttermin der Foto-, Video- und Imagingszene. Erstmals in diesem Jahr wird das Angebot der Weltleitmesse für Foto und Video im Bereich der virtuellen Realität durch die Fachkonferenz DIGILITY ergänzt.

Wiederaufbau: 1944 – 1953

Bilder aus 90 Jahren (3): In der dritten Dekade erfolgt der Wiederaufbau. Die Nachkriegszeit wird zur Geburtstunde großer Fachmessen.

WiederaufbauNach der weitreichenden Zerstörung des Messegeländes im Krieg wird das Messegelände instandgesetzt. Schon 1947 sind Hallen mit etwa 10.000 m² Ausstellungsfläche nutzbar. 1950 wird das Jahr des Aufbruchs: Die Wiederaufbauarbeiten werden beendet und es stehen wieder 52.000 m² Hallenfläche zur Verfügung. Das Jahr bringt aber noch zwei weitere Neuerungen:

Ein Kissen für Adenauer

Wie Bundeskanzler Adenauer für ein Nickerchen in die Messeverwaltung schlich

CDU-Bundesparteitag 1961 in Halle 8 der Kölner Messe, Foto: P. Bouserath, Konrad-Adenauer-Stiftung/ACDP.Einige Monate würden noch bis zum Bau der Berliner Mauer vergehen, als die CDU im April 1961 zu ihrem 10. Bundesparteitag in den Kölner Messehallen zusammenkam. Bundeskanzler Konrad Adenauer begrüßte als Parteivorsitzender die versammelten Mitglieder und stellte den Delegierten das Präsidium des Parteitages zur Wahl. Gut ausgeleuchtet stand er in Halle 8

Prominenz bei der Koelnmesse

Promis kicken, spielen und kochen bei der Koelnmesse

Angela Merkel – damals Bundesumweltministerin – besucht die Entsorga

Messen sind nicht nur Plattformen für Neuheiten und Innovationen, sondern auch beliebter Treffpunkt für Prominente. Das war früher nicht anders als heute. In der fast 90-jährigen Geschichte hat das Koelnmesse-Gelände so manchen Promi erlebt, egal ob aus Sport, Wirtschaft, Kultur oder Politik. So besuchte Prinz Charles 1987

Indien: Langer Atem wird belohnt

200 Teilnehmer kamen zum India Day 2013 bei der Koelnmesse

India Day 2013 bei der Koelnmesse„Um in Indien erfolgreich zu sein, braucht man vor allem eines: Geduld“, betonte João Cravinho, Botschafter der Europäischen Union in Indien beim diesjährigen India Day. Der Oberbürgermeister der Stadt Köln, Jürgen Roters, und der Hauptgeschäftsführer der IHK Köln, Ulf C. Reichardt, begrüßten die rund 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland.

12