Digital Media

Globale Digiconomy zu Gast in Köln

Zur dmexco werden über 1.050 Aussteller und über 570 Top-Speaker aus dem weltweiten Digital Business erwartet

Die dmexco 2017 verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen.
Die dmexco 2017 verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen.

Macher, Visionäre, Marketing- und Medienprofis, Techies und Kreative treffen sich am Mittwoch und Donnerstag, 13. und 14. September, zur größten dmexco aller Zeiten in Köln. Erstmals öffnet die Koelnmesse eine sechste Halle für die Aussteller und Besucher der globalen Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft.

Koelnmesse knackt ab 2017 dauerhaft die 300-Millionen-Umsatz-Marke

Transformation zur Zukunftsmesse

Ab 2017 bleibt die Koelnmesse nachhaltig in der Gewinnzone.
Ab 2017 bleibt die Koelnmesse nachhaltig in der Gewinnzone.

2016 ist für die Koelnmesse für lange Zeit das letzte Jahr mit negativem Ergebnis: „Ab 2017 schreiben wir nachhaltig Gewinne und erwarten im Durchschnitt Umsätze jenseits der 300 Millionen Euro“, beschreibt Messechef Gerald Böse die Prognosen. „Bereits 2017 wollen wir – ähnlich wie im Rekordjahr 2015 – wieder rund 320 Millionen Euro erreichen.“