Geschäftsbericht

Koelnmesse bleibt auf Erfolgskurs

Transformation zur Zukunftsmesse

Auch in den kommenden Jahren wird der passende Rahmen für das Geschäft und den Erfolg der Kunden geboten.
Auch in den kommenden Jahren wird der passende Rahmen für das Geschäft und den Erfolg der Kunden geboten.

Die Koelnmesse hat 2016 mit dem besten geraden Messejahr aller Zeiten ihre nachhaltig positive Entwicklung fortgesetzt. Mit 274,0 Millionen Euro liegt der Konzernumsatz über 17 Millionen über Plan. Der vorerst letztmalige Verlust ist mit 0,9 Millionen Euro deutlich geringer als die zunächst veranschlagten 17 Millionen.

Jahres-Pressekonferenz: OB und GF im TV

Reden von J. Roters, G. Böse, K.C. Hamma, H. Marner als Stream auf Youtube

Jahres-PK2012„Wir schaffen die Wende aus eigener Kraft“ verkündeten die Geschäftsführer der Koelnmesse sowie der Kölner OB und Aufsichtsratsvorsitzende der Koelnmesse. Sehen Sie hier die Reden auf der Jahres-Pressekonferenz zur Bilanz 2012 der Koelnmesse im Großen Sitzungssaal des Messehochhauses in Köln.

2012: Umsatz und Ergebnis deutlich über Plan

Jahres-Pressekonferenz: Koelnmesse legt Geschäftsbericht 2012 vor

Jahres-Pressekonferenz der Koelnmesse, v.l.n.r: Guido Gudat, Zentralbereichsleiter Unternehmenskommunikation, Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin, Jürgen Roters, Oberbürgermeister der Stadt Köln und Aufsichtsratsvorsitzender der Koelnmesse, Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung, Herbert Marner, Geschäftsführer

227 Mio. Euro Umsatz, 82 Veranstaltungen, 30.800 ausstellenden Unternehmen, rund 1,9 Millionen Besuchern, die Umsätze der Messen im Durchschnitt plus 5,5 %, der Jahresfehlbetrag beträgt 10,3 Mio. Euro und ab 2013 im Durchschnitt schreibt die Koelnmesse schwarze Zahlen – das sind die Kernbotschaften der Geschäftsführung der Koelnmesse auf ihrer Jahres-Pressekonferenz, am 10. Juli 2013 in Köln.