Integration

Ein neues Zuhause am Rhein

Wael Alhalaki erzählt vom Leben und Arbeiten in Köln und wie es sich von seiner Heimat Syrien unterscheidet.

Wael Alhalaki ist Mitarbeiter im Stammdatenmanagement der Koelnmesse.

 „Es ist, als würde man für einen Präsidenten arbeiten, so schick und ordentlich sind die Mitarbeiter“, schildert Wael Alhalaki seinen ersten Eindruck von der Koelnmesse, auf die der 29-Jährige über einen Freund, einen ehemaligen Koelnmesse-Kollegen, aufmerksam wurde.