international

Katharina C. Hamma ist Wirtschaftsbotschafterin der Stadt Köln

Koelnmesse verstärkt weltweites Engagement für den Wirtschaftsstandort Köln

Jürgen Roters ernennt Katharina C. Hamma als WirtschaftsbotschafterinKunst und Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft, Medien und Messen: Köln hat viel zu bieten.

Dank ihrer optimalen Anbindung an das internationale Verkehrsnetz, der Bevölkerungsdichte und zentralen Lage mitten in Europa bietet die Stadt am Rhein beste Rahmenbedingungen für wirtschaftlichen Erfolg. Aber wissen das auch potenzielle Investoren und Unternehmen aus dem Ausland?

Erfolgreiche brasilianische Premiere

Erste International FoodTec Brasil in Curitiba

Neueste Technologie: Auf der International FoodTec Brasil stand die Herstellung, Verarbeitung und Verpackung von Lebensmitteln im MittelpunktMit einem ausgezeichneten Ergebnis schloss die Premiere der International FoodTec Brasil, Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittelindustrie, in Curitiba, Brasilien, ihre Tore. 81 Anbieter aus neun Ländern präsentierten vom 5. bis 7. August auf 6.595 Bruttoquadratmeter des Messegeländes Expo Unimed eine für die Region einzigartige Informations- und Businessplattform für die Herstellung, Verarbeitung und Verpackung von Lebensmitteln mit den Schwerpunkten Fleisch, Geflügel, Fisch und Käse.

„Messen sind noch nicht Allgemeingut“

Gerald Böse wirbt in Brüssel für Messen

In Brüssel: Messechef Gerald Böse im Gespräch mit Dr. Werner Hoyer, Präsident der Europäischen Investitionsbank (Foto: Louise Schmidt)Bereits einige Monate vor dem offiziellen Amtsantritt als Vorsitzender des European Chapters der UFI war Koelnmesse-Chef Gerald Böse Mitte Juli in Brüssel unterwegs. Ziel war es, für die Anliegen der Messewirtschaft bei den EU-Entscheidungsträgern zu werben, Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu identifizieren und dabei die wichtige Rolle der Messewirtschaft bei der Sicherung und Schaffung von Wachstum, Beschäftigung und Innovation in Europa herauszustellen.