international

Hartwaren 4.0

2.700 Aussteller werden zur INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE KÖLN erwartet.

Schon länger halten digitale Themen Einzug in die Eisenwarenbranche. © Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

Innovationen, Neuheiten und die Top-Themen der Hartwaren-Branche diskutieren die rund 2.700 Aussteller der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE KÖLN vom 4. bis 7. März 2018 mit Fachbesuchern aus aller Welt. Auf der weltweit größten und internationalsten Leistungsschau der Hartwaren-Branche zeigen Aussteller aus über 55 Ländern die neuesten Entwicklungen aus den Segmenten Werkzeuge, Industriebedarf, Befestigungs- und Verbindungstechnik, Beschläge sowie Bau- und Heimwerkerbedarf. Schon länger halten digitale Themen Einzug in die Eisenwarenbranche: Daher steht auf dem „dSummit“ die Digitalisierung der Branche im Mittelpunkt und im Start-up Village präsentieren junge Unternehmen ihre innovativen Geschäftsideen.

Internationaler Austausch

Interview mit zwei Mitarbeiterinnen der Koelnmesse

Internationale Zusammenarbeit ist bei fast jeder Messe wichtig. Um diese weiter zu verbessern, sind Kerstin Graf, Vertriebsmanagerin für die Anuga FoodTec und korrespondierende Auslandsmessen, von Deutschland in die Tochtergesellschaft nach Indien und Giulia Azzoni, Vertriebsmanagerin bei der Koelnmesse-Tochtergesellschaft in Italien, zu den Kollegen nach Deutschland gereist, um rund zwei Monate bei den Kolleginnen und Kollegen mitzuarbeiten. Wir haben sie nach ihren Erfahrungen gefragt.

Eine ganze Branche auf Trab

Zur spoga horse Frühjahr versammelt sich die Fachwelt des Pferdesports in Köln.

Die spoga horse Frühjahr deckt das gesamte Spektrum der Reitsportbranche ab.

Rund 180 Anbieter aus über 20 Ländern: Die spoga horse Frühjahr deckt das gesamte Spektrum der Reitsportbranche ab. Sie überzeugt neben ihrem weltweit einmaligen Konzept auch mit ihrer Internationalität und der hohen Qualität auf Ausstellerseite. Von Sonntag bis Dienstag, 4. bis 6. Februar 2018 entdecken, erleben und diskutieren die Fachbesucher der internationalen Fachmesse für Pferdesport die Neuheiten und Trends der Branche.

Starker internationaler Auftritt

Zur aquanale und zur FSB kommt die internationale Schwimmbad- und Wellnessbranche vom 7. bis 10. November 2017 in Köln zusammen. Vier Tage lang diskutieren globale Entscheider über die aktuellen Trends.

Rund 950 Unternehmen nutzen die aquanale und die parallel stattfindende FSB in diesem Jahr, um ihre Neuheiten, Innovationen, Produkte und Services einem fachkundigen Publikum zu präsentieren.

Rund 950 Unternehmen nutzen die aquanale und die parallel stattfindende FSB in diesem Jahr, um ihre Neuheiten, Innovationen, Produkte und Services einem fachkundigen Publikum zu präsentieren. Die aquanale als internationale Fachmesse für Sauna, Pool und Ambiente lockt Schwimmbadbauer, Architekten, Ingenieure, Planer, Hoteliers, Saunabauer, Betreiber von Thermalbädern, Wellness- und Saunaanlagen, aber auch Betreiber von öffentlichen Schwimm- und Freizeitbädern auf das Kölner Messegelände.

veganfach 2017: Veganes Business- und Lifestyle-Event in Köln

Die größte und internationalste vegane Messe Europas geht in die zweite Runde: Am Freitag und Samstag, 3. und 4. November 2017, gibt es auf dem Gelände der Koelnmesse zahlreiche Infos über einen veganen Lebensstil sowie vegane Produkte – für Fachbesucher und Endverbraucher.

Nicht nur Flanieren und Probieren: Ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet besondere Specials.

Noch vielfältiger als bei der Premiere im vorigen Jahr präsentiert sich die veganfach 2017. Rund 140 Unternehmen haben ein Bündel an rein pflanzlichen Produktneuheiten im Gepäck, das vom Lupinen Schnitzel über würzige vegane Currywurst bis hin zur Käsealternative auf Kokosbasis reicht. Nicht nur Flanieren und Probieren: Für die Besucher wird die veganfach erneut zum Shoppingerlebnis, da die Aussteller ihre Produkte auch im Direktverkauf anbieten. Ergänzt wird das Angebot durch ein umfangreiches Rahmenprogramm.