Kultur

Internationaler Austausch

Interview mit zwei Mitarbeiterinnen der Koelnmesse

Internationale Zusammenarbeit ist bei fast jeder Messe wichtig. Um diese weiter zu verbessern, sind Kerstin Graf, Vertriebsmanagerin für die Anuga FoodTec und korrespondierende Auslandsmessen, von Deutschland in die Tochtergesellschaft nach Indien und Giulia Azzoni, Vertriebsmanagerin bei der Koelnmesse-Tochtergesellschaft in Italien, zu den Kollegen nach Deutschland gereist, um rund zwei Monate bei den Kolleginnen und Kollegen mitzuarbeiten. Wir haben sie nach ihren Erfahrungen gefragt.

Guten Abend, Herr Minister!

Arbeiten bei der Koelnmesse: Abteilung Protokoll

Protokoll Team bei den Vorbereitungen im Gürzenich, von vorne nach hinten: Annette Deinhardt, Cristina Martini, Barbara Schöller
Protokoll Team bei den Vorbereitungen im Gürzenich, von vorne nach hinten: Annette Deinhardt, Cristina Martini, Barbara Schöller

Sie kennen Minister, Staatssekretäre und Botschafter aus aller Herren Länder und haben auch schon königliche Hoheiten zu ihrem Platz begleitet: Die fünf Kolleginnen des Bereichs Protokoll der Koelnmesse und Leiter Ralf Nüsser sind immer gefragt, wenn die Geschäftsführung einlädt oder sich „Very Important Persons“ (VIP) ankündigen.

Eintauchen in Jahrhunderte der Kunst- und Designgeschichte

Cologne Fine Art präsentiert vom 17. bis 20. November erstklassiges Angebot

Auf der Cologne Fine Art sind echte Highlights aus allen Epochen der Kunst- und Designgeschichte zu finden.
Auf der Cologne Fine Art sind echte Highlights aus allen Epochen der Kunst- und Designgeschichte zu finden.

Werke aus der Zeit der Antike bis hin zur Klassischen Moderne und Nachkriegskunst präsentieren die Aussteller der Cologne Fine Art. Auf der COFA Contemporary zeigen Galerien und freie Kunsträume zeitgenössische Kunst aus dem Rheinland.