Messegelände

Fit for the future: Koelnmesse lays cornerstone for new car park at Zoobrücke

First new construction project of Koelnmesse 3.0 programme is launched

The cornerstone for the new car park at the Zoobrücke.
The cornerstone for the new car park at the Zoobrücke.

On 8 September 2016, Koelnmesse laid the cornerstone for the new car park at the Zoobrücke to launch its ambitious Koelnmesse 3.0 investment programme. “Today is an important milestone on the path to our goal of making our exhibition centre fit for the trade fair business of the future,” said Gerald Böse, President and Chief Executive Officer of Koelnmesse. 

Fit für die Zukunft: Grundstein für das neue Messeparkhaus Zoobrücke ist gelegt

Startschuss der ersten Neubaumaßnahme des Projekts Koelnmesse 3.0

Der Grundstein für das neue Parkhaus an der Zoobrücke.
Der Grundstein für das neue Parkhaus an der Zoobrücke.

Mit der Grundsteinlegung für das neue Parkhaus an der Zoobrücke hat die Koelnmesse am 8. September 2016 den Startschuss für ihr ambitioniertes Investitionsprogramm „Koelnmesse 3.0“ gegeben. „Der heutige Tag ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg, unser Gelände fit für das Messegeschäft der Zukunft zu machen“, sagte Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse.

Alles im Fluss

Das Logistikteam der Koelnmesse sorgt vor, während und nach einer Messe dafür, dass alles rollt

Messeplatz 1, Ausgabe 4, Hans-Joachim Fischer, Josef Scharn, Thomas Krohm, Verkehr und Logistik
Auf ihr Kommando hören Brummifahrer und Sicherheitsleute: Thomas Krohm (rechts), Hans-Joachim Fischer und Josef Scharn (links) lenken den Verkehr an die richtigen Stellen.

Thomas Krohm, Hans-Joachim Fischer und Josef Scharn laufen Halbmarathon – von Berufswegen und manchmal sogar täglich. Allerdings sind sie nicht im Sportdress und mit der Wasserflasche am Gürtel unterwegs, sondern mit Klemmmappe in der Hand und Headset am Ohr. Die drei sind Referenten für Verkehr und Logistik.