Messeinstitut

Die Reise der Kunden durch die Welt der Messen

International Summer University bei der Koelnmesse: Mit Customer Journey und Touchpoint-Strategie zum Messeerfolg

Friedrich Ostermann von IPM United leitet bei der International Summer University den Workshop Customer Journey.
Friedrich Ostermann von IPM United leitet bei der International Summer University den Workshop Customer Journey.

Wo kommt er her, der Kunde? Was sucht er? Und wann und wie entscheidet er, ob er überhaupt auf eine Messe geht oder einen bestimmten Stand besucht? Diese Fragen diskutierten vom 8. bis 10. Juni namhafte Wissenschaftler, angehende Messeprofis und Querdenker unter dem Motto „Customer Journey – Touring the Trade Fair Touchpoints“ mit Messemanagern aus aller Welt.

Von Digital Natives lernen

Studierende des Messeinstituts stellen ihre Ideen für digitale Services vor

Studierende des Instituts für Messewirtschaft der Universität zu Köln stellen ihre Ideen für neue digitale Services für das Messegeschäft vor.
Studierende des Instituts für Messewirtschaft der Universität zu Köln stellen ihre Ideen für neue digitale Services für das Messegeschäft vor.

Die Studierenden von heute sind die Messekunden von morgen – und Digital Natives noch dazu. Für die weitere digitale Transformation bei der Koelnmesse – ein zentrales strategisches Ziel der kommenden Jahre – können sie wertvolle Impulse geben, um das Messegeschäft der Zukunft mitzugestalten. Im Rahmen der Vorlesungsreihe am Institut für Messewirtschaft der Universität zu Köln, das die Koelnmesse seit 1999 betreibt, bekamen die BWL-Studentinnen und Studenten deshalb die Aufgabe in einem Workshop  in Kleingruppen eine neue digitale Serviceleistung zu entwickeln, die einen Mehrwert für Aussteller, Besucher und/oder Koelnmesse bringt.