Mitarbeiter

Aus alt mach neu

Jobs bei der Koelnmesse: Projektleiter Technik

Die Technik im Blick: Leiter Technische Gebäudeausrüstung, Horst Harbusch-Geier

Auf hunderttausenden Quadratmetern neue Lüftungssysteme einbauen, die Heizungen erneuern oder die Energieversorgung auf den neuesten Stand bringen? Das alles mit etlichen Kollegen und externen Partnern koordinieren? Und das Ganze so arrangieren, dass der Messebesucher rein gar nichts mitbekommt? Diese Kunststücke sind der Arbeitsalltag von Horst Harbusch-Geier und seinem Team. Als Projektleiter Technik ist er für die technische Umsetzung des Investitionsprogramms Koelnmesse 3.0 verantwortlich – also für alle Technikmaßnahmen, die bei den Neubauten und den umfassenden Bestandssanierungen anfallen.

Alles im Fluss

Das Logistikteam der Koelnmesse sorgt vor, während und nach einer Messe dafür, dass alles rollt

Messeplatz 1, Ausgabe 4, Hans-Joachim Fischer, Josef Scharn, Thomas Krohm, Verkehr und Logistik
Auf ihr Kommando hören Brummifahrer und Sicherheitsleute: Thomas Krohm (rechts), Hans-Joachim Fischer und Josef Scharn (links) lenken den Verkehr an die richtigen Stellen.

Thomas Krohm, Hans-Joachim Fischer und Josef Scharn laufen Halbmarathon – von Berufswegen und manchmal sogar täglich. Allerdings sind sie nicht im Sportdress und mit der Wasserflasche am Gürtel unterwegs, sondern mit Klemmmappe in der Hand und Headset am Ohr. Die drei sind Referenten für Verkehr und Logistik.

Herzlichen Glückwunsch an ehemalige Azubis

Die „Besten der Besten“: IHK Köln zeichnet drei Koelnmesse-Mitarbeiterinnen aus

Ina Karschöldgen, Veronika Ley und Miriam Wiegandt wurden zusammen mit 444 Auszubildenden am 16. Oktober 2014 für ihre Leistung ausgezeichnet.Jedes Jahr ehrt die Industrie- und Handelskammer zu Köln die besten Auszubildenden in Köln. Auch drei ehemalige Azubis der Koelnmesse schlossen ihre Ausbildung zu Veranstaltungskaufleuten 2014 mit der Note 1 ab und gehören damit zu den „Besten der Besten“. Ina Karschöldgen, Veronika Ley und Miriam Wiegandt wurden zusammen mit 444 Auszubildenden am 16. Oktober 2014 für ihre Leistung ausgezeichnet.

Erinnerungen eines 90-Jährigen

Hermann Aretz war mehr als 30 Jahre bei der Koelnmesse beschäftigt – und wird 2014 ebenfalls 90.

Hermann Aretz an seinem Arbeitsplatz Ende der 1950er-JahreAls Hermann Aretz 1956 zur Messe kam, war das Wirtschaftswunder gerade in vollem Gange und die Messe zarte 32 Jahre alt – genauso wie Hermann Aretz. In diesem Jahr wird er ebenfalls 90, mehr als 30 Jahre davon war er Angestellter der Koelnmesse.

7.188 Euro für die Philippinen

Koelnmesse und ihre Mitarbeiter spenden an Aktion Deutschland Hilft e.V.

Messechef Gerald Böse und Betriebsratsvorsitzende Claudia Wörmann-Adam übergeben die Spende an Manuela Roßbach, Geschäftsführerin der Aktion Deutschland Hilft e.V.Mit zwei Aktionen engagierten sich die Koelnmesse und ihre Mitarbeiter für die Opfer des Taifuns Haiyan, der im November 2013 über den Philippinen wütete. Insgesamt kamen 7.188 Euro zusammen, die Messechef Gerald Böse und Betriebsratsvorsitzende Claudia Wörmann-Adam an Manuela Roßbach, Geschäftsführerin der Aktion Deutschland Hilft e.V., übergaben.

12