Nachhaltigkeit

Heiße Reifen, heiße Räder

Zur ersten THE TIRE COLOGNE kommt die Reifen- und Räderbranche nach Köln.

Europäische Pressekonferenz The Tire Cologne 2018, Köln Sky

Mit der THE TIRE COLOGNE feiert von Dienstag bis Freitag, 29. Mai bis 1. Juni 2018, eine neue Fachmesse für Reifen und Räder ihre Premiere auf dem Gelände der Koelnmesse. THE TIRE COLOGNE ist eine Businessmesse und zugleich eine Trendmesse mit attraktiven Fachkongressen, Sonderschauen und Events – unter anderem zu Themen wie Digitalisierung und Recycling. An der ersten Auflage beteiligen sich rund 600 Aussteller und Marken aus über 40 Ländern.

Messe auf der Überholspur

Foto von der Pressekonferenz zur THE TIRE COLOGNE 2018 (29.05.-01.06.2018)

Mit der THE TIRE COLOGNE veranstaltet die Koelnmesse vom 29. Mai bis 1. Juni 2018 die neue Leitmesse der Reifenbranche. Christoph Werner, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement, und Ingo Riedeberger, Director der THE TIRE COLOGNE, über das Event.

Anuga FoodTec so groß wie nie zuvor

Anbieter aus über 50 Ländern präsentieren ihr Angebot in Köln

Die international führende Zuliefermesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie findet in diesem Jahr unter dem Leitthema Ressourceneffizienz statt.

Von Molkereien über Fleisch, von Getränken bis Nudeln, von Obst und Gemüse bis hin zu Ölen und Fetten: Die rund 1.700 Aussteller der Anuga FoodTec präsentieren von Dienstag bis Freitag, 20. bis 23. März 2018, Lösungen für alle Branchen der Lebensmittelindustrie. Neben der umfassenden Produktschau können die Fachbesucher aus über 140 Ländern an einem breit gefächerten Kongress- und Eventprogramm teilnehmen. Die international führende Zuliefermesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie findet in diesem Jahr unter dem Leitthema Ressourceneffizienz statt.

284.000 Quadratmeter Lebensmittel und Getränke

Mit der Anuga in Köln öffnet am 7. Oktober die größte und wichtigste Fachmesse der internationalen Lebensmittelwirtschaft

Mit über 7.400 Anbietern aus 107 Ländern und 160.000 erwarteten Fachbesuchern ist die Anuga so groß wie nie zuvor.

 

Zur Anuga, der bedeutendsten Business-, Sourcing- und Trendplattform der internationalen Lebensmittelwirtschaft, präsentiert die Koelnmesse zehn Fachmessen unter einem Dach. Vom 7. bis 11. Oktober kommen auf dem ausgebuchten Messegelände die wichtigsten Branchenakteure, Besucher aus dem Handel und dem Außer-Haus-Markt zusammen, um sich über die aktuellen Trendthemen der „Food & Beverage“-Welt auszutauschen. Mit über 7.400 Anbietern aus 107 Ländern und 160.000 erwarteten Fachbesuchern ist die Anuga so groß wie nie zuvor.

Koelnmesse ist ÖKOPROFIT-Betrieb

Durch verschiedene Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen qualifiziert sich die Koelnmesse für die Umweltauszeichnung

Andreas Wolter (Bürgermeister Stadt Köln, links) und Johannes Remmel (NRW-Umweltminister, rechts) übergaben Dr. Georg Klumpe (Zentralbereichsleiter Infrastruktur, Koelnmesse GmbH, 2.v.l.) und Horst Harbusch-Geier (Leiter Technische Gebäudeausrüstung, Koelnmesse GmbH, 2. v.r.) die ÖKOPROFIT-Auszeichnung.
Andreas Wolter (Bürgermeister Stadt Köln, links) und Johannes Remmel (NRW-Umweltminister, rechts) übergaben Dr. Georg Klumpe (Zentralbereichsleiter Infrastruktur, Koelnmesse GmbH, 2.v.l.) und Horst Harbusch-Geier (Leiter Technische Gebäudeausrüstung, Koelnmesse GmbH, 2. v.r.) die ÖKOPROFIT-Auszeichnung.

Als eines von dreizehn Kölner Unternehmen zeichneten Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, und der Kölner Bürgermeister Andreas Wolter die Koelnmesse als ÖKOPROFIT-Betrieb aus.

12