Stadt Köln

Katharina C. Hamma ist Wirtschaftsbotschafterin der Stadt Köln

Koelnmesse verstärkt weltweites Engagement für den Wirtschaftsstandort Köln

Jürgen Roters ernennt Katharina C. Hamma als WirtschaftsbotschafterinKunst und Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft, Medien und Messen: Köln hat viel zu bieten.

Dank ihrer optimalen Anbindung an das internationale Verkehrsnetz, der Bevölkerungsdichte und zentralen Lage mitten in Europa bietet die Stadt am Rhein beste Rahmenbedingungen für wirtschaftlichen Erfolg. Aber wissen das auch potenzielle Investoren und Unternehmen aus dem Ausland?

Ein Kissen für Adenauer

Wie Bundeskanzler Adenauer für ein Nickerchen in die Messeverwaltung schlich

CDU-Bundesparteitag 1961 in Halle 8 der Kölner Messe, Foto: P. Bouserath, Konrad-Adenauer-Stiftung/ACDP.Einige Monate würden noch bis zum Bau der Berliner Mauer vergehen, als die CDU im April 1961 zu ihrem 10. Bundesparteitag in den Kölner Messehallen zusammenkam. Bundeskanzler Konrad Adenauer begrüßte als Parteivorsitzender die versammelten Mitglieder und stellte den Delegierten das Präsidium des Parteitages zur Wahl. Gut ausgeleuchtet stand er in Halle 8

RheinSchau ist Kölns große Erlebnis-Messe

Ein Fest der Koelnmesse für die ganze Familie – nicht nur für Kölner

RheinSchauKöln 2013Heute öffnen wir die Türen der Koelnmesse zu Kölns erster und einziger Erlebnis-Messe, und alle sind herzlich eingeladen. In vier Messehallen, in denen sich sonst internationale Branchen-Eliten treffen, entsteht für fünf Tage eine lebendige, fröhliche, leckere, musikalische, sportliche, spielerische und spannende Messewelt für die ganze Familie.

Ein Unikat kehrt zurück

Bildband über das internationale Engagement der Koelnmesse vor 30 Jahren

IMG_7915Im April 1983 reiste eine Kölner Delegation zur Präsentation der Koelnmesse nach Jugoslawien – an der Spitze der damalige Kölner OB Norbert Burger, der damalige Hauptgeschäftsführer der Koelnmesse, Dieter Ebert, und dessen Pressechef, Heinz-Jürgen Evertz.