Veranstaltungen

2.000 Künstler unter einem Dach

Älteste Kunstmesse der Welt präsentiert Arbeiten des 20. und 21. Jahrhunderts.

Auf der ART COLOGNE treffen sich Kunstliebhaber und Interessierte aus aller Welt in Köln. © Koelnmesse GmbH, Hanne Engwald

210 etablierte und internationale Galerien sowie hochkarätige Newcomer aus 33 Ländern präsentieren Kunst von der Klassischen Moderne bis hin zur neuen cutting-edge Art auf der ART COLOGNE – der ältesten Kunstmesse der Welt. Der Internationale Kunstmarkt zeigt auch bei seiner 52. Auflage qualitativ hochwertige Arbeiten aller Preissegmente – und von insgesamt über 2.000 Künstlern. Von Donnerstag bis Sonntag, 19. bis 22. April 2018, wird die Halle 11 der Koelnmesse erneut zu einem Museum auf Zeit, das Kunstliebhaber und Kunstinteressierte aus aller Welt nach Köln lockt.

Mehr Live-Erlebnis, mehr Fortbildung, mehr Übersicht

Die weltgrößte Fitnessmesse FIBO kommt mit neuem Konzept nach Köln.

Auf der FIBO, der internationalen Leitmesse der Branche, wird vom 12. bis 15. April 2018 gezeigt, was in Kürze zum Trend wird. Foto: Gili Shani

Die internationalen Fitness-, Wellness- und Gesundheitsszene trifft sich im April erneut in Köln. Auf der FIBO, der internationalen Leitmesse der Branche, wird vom 12. bis 15. April 2018 gezeigt, was in Kürze zum Trend wird: Trainingsgeräte und Equipment für das Homestudio, neue Trainingsformen und Workouts, Nahrungsergänzung für die Performance und den gesunden Lebensstil, intelligente und coole Sportkleidung sowie neue Wearables und Apps. Ein umfassendes Mitmachprogramm von Aqua Fitness bis Zumba rundet das Programm der über 1.000 Aussteller ab.

Anuga FoodTec so groß wie nie zuvor

Anbieter aus über 50 Ländern präsentieren ihr Angebot in Köln

Die international führende Zuliefermesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie findet in diesem Jahr unter dem Leitthema Ressourceneffizienz statt.

Von Molkereien über Fleisch, von Getränken bis Nudeln, von Obst und Gemüse bis hin zu Ölen und Fetten: Die rund 1.700 Aussteller der Anuga FoodTec präsentieren von Dienstag bis Freitag, 20. bis 23. März 2018, Lösungen für alle Branchen der Lebensmittelindustrie. Neben der umfassenden Produktschau können die Fachbesucher aus über 140 Ländern an einem breit gefächerten Kongress- und Eventprogramm teilnehmen. Die international führende Zuliefermesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie findet in diesem Jahr unter dem Leitthema Ressourceneffizienz statt.

Hartwaren 4.0

2.700 Aussteller werden zur INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE KÖLN erwartet.

Schon länger halten digitale Themen Einzug in die Eisenwarenbranche. © Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

Innovationen, Neuheiten und die Top-Themen der Hartwaren-Branche diskutieren die rund 2.700 Aussteller der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE KÖLN vom 4. bis 7. März 2018 mit Fachbesuchern aus aller Welt. Auf der weltweit größten und internationalsten Leistungsschau der Hartwaren-Branche zeigen Aussteller aus über 55 Ländern die neuesten Entwicklungen aus den Segmenten Werkzeuge, Industriebedarf, Befestigungs- und Verbindungstechnik, Beschläge sowie Bau- und Heimwerkerbedarf. Schon länger halten digitale Themen Einzug in die Eisenwarenbranche: Daher steht auf dem „dSummit“ die Digitalisierung der Branche im Mittelpunkt und im Start-up Village präsentieren junge Unternehmen ihre innovativen Geschäftsideen.

Große Ideen auf kleinem Raum

Zur ZOW lädt die Koelnmesse nach Bad Salzuflen ein.

Mit ihrem neuen Konzept und einer frischen Aufmachung erhält die ZOW, die Zulieferermesse für Möbelindustrie und Innenausbau, ihren Charakter als Ideenwerkstatt zurück.

Digitalisierung, clevere Wohnraumnutzung, leichte Bauweisen und nachhaltige Materialien sind nur einige der Trends, die die Möbelzuliefererindustrie aktuell bewegen. Diese und viele Themen mehr werden die rund 170 Aussteller mit den Besuchern der ersten ZOW der Koelnmesse in Bad Salzuflen diskutieren. Mit ihrem neuen Konzept und einer frischen Aufmachung erhält die ZOW, die Zulieferermesse für Möbelindustrie und Innenausbau, ihren Charakter als Ideenwerkstatt zurück. Das kommt gut an: So finden sich unter den Ausstellern aus insgesamt 16 Ländern viele Marktführer. Ein starkes Signal der Branche zur Bedeutung der Region Ostwestfalen und der Zulieferermesse Ostwestfalen (ZOW).