Vertrieb

Digitalisierung in der Messewirtschaft

Zur zehnten „International Summer University“ kommen Wissenschaftler, Fachleute aus der Branche und internationale Messemanager vom 4. bis 6. Juli 2018 nach Köln.

Die Mischung aus theoretischem, wissenschaftlichem Input und Fallstudien aus der Wirtschaft macht die „International Summer University“ zu einer einzigartigen Veranstaltung in der Branche.

„Engine of Change – Unleash Digital Potential to Drive Innovation and Sales“ lautet das Thema der zehnten „International Summer University for Trade Fair Management“, die vom 4. bis 6. Juli 2018 auf dem Koelnmesse-Gelände stattfindet. Zu der interaktiven Bildungsplattform kommen erneut internationale Vertreter der Messe-, Kongress- und Veranstaltungsbranche zusammen. Im Fokus stehen Vorträge, Diskussionen und Gelegenheiten zum Netzwerken, bei denen die Teilnehmer ihr strategisches und operatives Wissen austauschen. Führungskräfte, Querdenker und Universitätsprofessoren bieten vielfältige Sichtweisen und Perspektiven auf die Messewirtschaft – mit klarem Fokus auf der Digitalisierung als Motor des Wandels und der Innovation sowie des Vertriebs in der Messebranche.

In digitalen Geschäftsmodellen liegt viel Potenzial

Marketing- und Technik-Services bei der Koelnmesse

Größte Chance und zugleich Herausforderung der kommenden Jahre ist die Digitalisierung der Werbewelt.
Größte Chance und zugleich Herausforderung der kommenden Jahre ist die Digitalisierung der Werbewelt.

Mietmöbel und Abhängungen für Messestände, aufmerksamkeitsstarke Werbeflächen auf dem Messegelände oder Leadtracking, also Besuchererfassung, per App – die Vielfalt ist es, die den Bereich Marketing- und Technik-Services bei der Koelnmesse ausmacht.